Schweinefilet auf Cajun-Art

3 Std 10 Min mittel-schwer
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Schweinefilet ca. 700 gramm 1
scharfe Rosenpaprika 2 EL
Cayennepfeffer nach Geschmack etwas
Zimt 1 TL
Chili- oder Knoblauchöl 4 EL
Zwiebel 1 große
Honig flüssig 4 EL
Knoblauchzehen 2
Pfefferkörner 2 TL
Kreuzkümmel 2 TL

Zubereitung

1.Als erstes mal die flachsigen Stellen vom Filet wegschneiden, aber das Fett dranlassen. Das sollte man sowieso immer machen, denn nur so bleibt das Fleisch eher saftig und das Fett kann man dann später immernoch wegschneiden. Jetzt reibt ihr das ganze Filet mit Paprika und Cayennepfeffer ein.

2.Die Zwiebeln schneidet ihr in Ringe und aus den restlichen Zutaten mischt ihr eine Marinade. Wenn ihr Chiliöl benutzt müsst ihr eure eigene Schärfe-Schmerzgrenze wissen also nicht übertreiben ;)

3.Diese ganze Mischung gießt ihr jetzt über das Schweinefilet und lasst es ca 1 - 2 Stunden marinieren. Dann den Ofen auf ca 110° Ober- Unterhitze vorheizen. Währenddessen bratet ihr das Filet in etwas Öl von allen Seiten scharf an, am besten in einer geriffelten Pfanne.

4.Ganz wichtig ist es es die Marinade aufzubewahren! Das Filet kommt jetzt nämlich in eine feuerfeste Form und die Marinade wird darüber gegossen. Die Zwiebelringe könnt ihr euch für später aufheben. Für ein besonderes Grill-Aroma könnt ihr eine zweite Form darunterstellen und mit Holzkohle füllen.

5.Jetzt ist Warten angesagt, denn das Filet braucht jetzt ca 1,5 - 2 Stunden. In dieser Zeit solltet ihr das Filet alle ca 15min mit der Marinade, die sich am Boden der Form sammelt, einstreichen. Die letzten 25 min könnt ihr nun die Zwiebelringe darüberlegen, bis diese schön geröstet sind.

6.Wenn ihr das Schwein nun aufschneidet sollte es innen zart-rosa und saftig sein. Dazu passen zB Kartoffeln mit verschiedenen Dips, gegrilltes Gemüse oder Pommes. Wer eine richtige Soße möchte, kann einfach die gleichen Gewüze nocheinmal nehmen und mit 0,75l Rotwein einkochen lassen, aber nicht das Salz für die Sauce vergessen!

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinefilet auf Cajun-Art“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinefilet auf Cajun-Art“