Lachsravioli mit Dill-Pesto und Ofengemüse - Eigelstein

2 Std 30 Min mittel-schwer
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Weizengrieß 500 Gramm
Eier 5 Stück
Olivenöl 3 EL
Lachs frisch 500 Gramm
Pecorino 20 Gramm
Dill 0,5 Bund
Ricotta 100 Gramm
Eigelb 1 Stück
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Butter 1 EL
Salbei 1 Blatt
Dill-Pesto etwas
Basilikum 2 Bund
Dill 3 Bund
Pinienkerne 100 Gramm
Parmesan 150 Gramm
Olivenöl 100 ml
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Knoblauchzehen 2 Stück
Ofengemüse etwas
Gemüse 500 Gramm
Öl 1 Schuss
Knoblauchzehen 2 Stück
Rosmarin 1 Bund
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
971 (232)
Eiweiß
9,3 g
Kohlenhydrate
5,0 g
Fett
19,6 g

Zubereitung

1.Für den Ravioliteig das Mehl auf die Arbeitsfläche geben und in der Mitte eine Mulde formen. In diese die Eier zusammen mit dem Öl und etwas Salz geben und die Mischung vorsichtig mit einer Gabel verquirlen.

2.Dann nach und nach das Mehl mit einarbeiten - am Besten von außen nach innen. Den Teig so lange kneten, bis er elastisch ist und dann für 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

3.In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten. Dazu Lachs, Pecorino, Dill, Ricotta, Salz und Pfeffer im Mixer pürieren. Den Lachs übrigens roh verarbeiten. Wenn die Füllung fertig ist, den Teig hauchdünn ausrollen und mit dem Eigelb ein Raster aufpinseln.

4.In die freien Quadrate mit kleinen Löffeln die Füllung setzen und eine weitere Teigplatte auf die erste setzen. Gut andrücken. Den zusammengesetzten Teig mit einem scharfen Messer in einzelne Quadrate schneiden und diese mit einer Gabel von jeder Seite andrücken - so fest, dass die Füllung beim Kochen nicht auslaufen kann.

5.Die fertigen Ravioli in siedendem Salzwasser für ca. 7 Minuten garen lassen. Anschließend ein wenig Butter unterheben. Wer mag, kann diese noch leicht anbraten - z.B. mit Salbei in der Pfanne schwenken.

6.Für das Dill-Pesto den Knoblauch abziehen und hacken. Dann zusammen mit den restlichen Zutaten im Mixer pürieren. Dabei darauf achten, dass man nicht zu wenig Öl verwendet!

7.Für das Ofengemüse das Gemüse putzen, schneiden und mit ausreichend Öl sowie den abgezogenen und gehackten Knoblauchzehen im Ofen bei Höchsttemperatur für 1/2 Stunde backen. Nach ca. 20 Minuten ein paar Rosmarinzweige hinzugeben und bis zum Ende mitbacken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lachsravioli mit Dill-Pesto und Ofengemüse - Eigelstein“

Rezept bewerten:
3,25 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lachsravioli mit Dill-Pesto und Ofengemüse - Eigelstein“