Selbstgemachte, gefüllte Nudeln

3 Std leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Nudelteig
Hartweizen Mehl 250 g
Maismehl 250 g
Eier 5 Stück
Salz 1 Prise
Olivenöl 1 TL
Eiweiß 1 Stück
Füllung 1
Schalotten 2 Stück
Salsiccia Mettwurst 200 g
Öl 1 Schuss
Salz und Pfeffer 1 Prise
Ricotta 250 g
Füllung 2
Möhren 2 Stück
Lauchzwiebeln frisch 0,5 Bund
Zucchini 1 Stück
Paprika rot 2 Stück
Zwiebel süß 1 Stück
Schalotte 1 Stück
Öl 1 Schuss
Tahini 2 TL
Rosmarinzweig 1 Stück
Pesto
Pinienkerne 50 g
Basilikum 2 Bund
Rucola 100 g
Parmesan 50 g
Chilischote rot 172 g
Olivenöl 250 ml
Sahne 250 g
Parmesankörbchen
Parmesan 100 g
Rucola 100 g
Kirschtomaten 5 Stück
Balsamico 1 Spritzer
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1553 (371)
Eiweiß
10,2 g
Kohlenhydrate
20,1 g
Fett
27,9 g

Zubereitung

Nudelteig

1.Für den Nudelteig alle Zutaten (bis auf das Eiweiß) mischen und kneten, bis der Teig nicht mehr an den Fingern klebt. Dann in einen bemehlten Gefrierbeutel legen und mindestens 30 Minuten ruhen lassen

Füllung 1

2.Für die Füllung 1 die Schalotten schälen, fein hacken und in etwas Olivenöl anbraten. Salsiccia enthäuten und wie Mett zu den Schalotten geben, bis alles leicht gebräunt ist. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Pfanne vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen und dann den Ricotta untermischen.

Füllung 2

3.Für die Füllung 2 alle Zutaten schälen, bzw. putzen, klein schneiden und in einer Pfanne in wenig Öl anbraten – zum Schluss Tahini dazugeben und mit dem Rosmarinzweig ziehen lassen.

4.Den Nudelteig mit der Hand oder der Maschine ausrollen – bei der Maschinenverarbeitung darauf achten, dass man ihn erst dicker, dann dünner walzt und immer wieder mit Mehl bestäubt.

5.Die Teigstreifen mit Eiweiß bestreichen, Füllungen auf den Teig geben, Teig zudecken und festdrücken. Die Nudeln für ca. 5 Minuten in kochendes Salzwasser geben, bis sie al dente sind.

Pesto

6.Für das Pesto Pinienkerne ohne Öl anrösten. Restliche Zutaten zerhacken, mit Salz abschmecken und die Kerne dazu geben. Nochmal durchhacken. Die Masse in etwas Sahne erwärmen.

Parmesankörbchen

7.Für das Parmesankörbchen den Parmesan in Streifen reiben – diese in eine unbeölte Pfanne legen und auf kleinster Stufe erwärmen, bis die Streifen ineinander fließen. Kurz abkühlen lassen und dann die Masse auf ein gekühltes Gefäß (z.B. Tasse) geben - im Kühlschrank erkalten lassen.

8.Die Nudeln auf den Tellern anrichten, mit Pesto beträufeln und die Parmesankörbchen dazustellen. Dieses mit Rucola und Kirschtomaten füllen, etwas salzen und mit Balsamico verzieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Selbstgemachte, gefüllte Nudeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Selbstgemachte, gefüllte Nudeln“