Kalbsgeschnetzeltes in Weißwein-Sahne-Soße

leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Kalbsschnitzel 500 g
Butterschmalz 3 EL
Zwiebeln grob geschnitten 2
Champignons braun grob gewürfelt 250 g
Spargel frisch gegart klein geschnitten 6 Stangen
Weißwein 150 ml
Sahne 250 ml
Pfeffe, Salz, Prise Zucker etwas
Bandnudeln:
Weichweizenmehl 250 g
Hartweizenmehl 250 g
Eier 4
Wasser 50 ccm
Salz 1 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
841 (201)
Eiweiß
11,2 g
Kohlenhydrate
0,8 g
Fett
16,0 g

Zubereitung

Geschnetzeltes:

1.Fleisch in ca. 1 cm breite und 6 cm lange Streifen schneiden. Peffern, salzen, und in der Hälfte des Butterschmalzes gut an- aber nicht durchbraten. Aus der Pfanne nehmen, beiseite stellen.

2.Zwiebeln schälen, längs vierteln und die Viertel noch ja halbieren.

3.Pilze mit Bürste reinigen (nicht waschen), Stiele entfernen und Kappen vierteln.

4.Spargel garen (oder gegarte Reste verwenden) und in 2 cm lange Stücke schneiden.

5.Zu dem noch übrigen Anbratfett in der Pfanne das restliche Butterschmalz geben und dort nun erst die Zwiebeln glasig dünsten und dann die Pilze zugeben. Alles gut umrühren, Spargelabschnitte zufügen und leicht weiter dünsten lassen. Da die Pilze von alleine Wasser abgeben, bitte keine Flüssigkeit zufügen.

6.Wenn die Pilze anfangen, glasig zu werden, alles mit dem Wein ablöschen und die Sahne zugießen. Gut mit Pfeffer und Salz abschmecken, das angebratene Fleisch zugeben, gut umrühren und alles auf niedriger Temperatur leicht einreduzieren lassen.

7.Wenn sie Soße sämig geworden ist, kann serviert werden.

Bandnudeln:

8.Alle o.a. Zutaten vermengen und zu einem gut ausrollbaren Teig verkneten. Ist er noch zu klebrig, vorsichtig ein wenig Hartweizenmehl zugeben. Teigkloß in Folie wickeln und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

9.Zum groben Ausrollen dann etwas Gries ausstreuen und - entweder mit der Nudelmaschine oder per Hand - den Teig auf einer zudem noch bemehlten Fläche ca. 1 mm dünn ausrollen. Er darf nicht zu dick sein, denn die Nudeln gehen im Wasser noch auf. Teig auf Oberfläche auch leicht bemehlen und dann in etwa 7 mm breite lange Streifen schneiden (oder die Maschine dementsprechend einstellen und Teig durchziehen). Auf größerer, bemehlter Unterlage locker und gut auseinander auslegen und etwas antrocknen lassen.

10.In großem Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und die frischen Nudeln darin 2 - 3 Min. garen. Wenn sie an der Oberfläche schwimmen sind sie fertig. Abgießen, NICHT abschrecken und mit dem Geschnetzelten sofort servieren.

11.Guten Appetit.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kalbsgeschnetzeltes in Weißwein-Sahne-Soße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kalbsgeschnetzeltes in Weißwein-Sahne-Soße“