schmackhafter Lachs in Alufolie gegart

35 Min leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Lachsfilet 2 Stück
Tomaten frisch 3 Stück
Basilikum etwas
Olivenöl etwas
Petersilie etwas
Zitrone 2 Scheiben
Salz etwas
Pfeffer etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
20 Min
Gesamtzeit:
35 Min

1.Den Ofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen. Die Tomaten in Scheiben schneiden, auf der Alufolie verteilen, mit detwas Olivenöl beträufeln und leicht Salzen.

2.Den Lachs säubern, mit Salz und Pfeffer würzen und auf die Tomaten geben.

3.Basilikum und Petersilie mörsern, mit etwas Olivenöl vermengen und auf dem Lachs verteilen (die Oberfläche vom Lachs sollte damit gut bedeckt sein). Nun die Zitronenscheiben noch auf den Lachs geben und die Alufolie an den Rändern verschließen. Die Alufolie sollte den Lachs nicht berühren, damit die Dämpfe zirkulieren können.

4.Nun das Alupäckchen für ca. 15 - 20 Minuten in den Ofen geben. (Der Fisch sollte in der Mitte noch glasig sein) Das ganze kann dann verschlossen auf dem Teller serviert werden. Somit hat man einen tollen Überraschungseffekt und ein einmaliges Geruchserlebnis. Guten Appetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „schmackhafter Lachs in Alufolie gegart“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„schmackhafter Lachs in Alufolie gegart“