Fisch + Meeresfrüchte: Eismeer-Lachsforelle mit Krabben in Sherry-Sahne-Soße

Rezept: Fisch + Meeresfrüchte: Eismeer-Lachsforelle mit Krabben in Sherry-Sahne-Soße
4
00:30
9
2033
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 g
Filet von der Eismeer-Lachsforelle
1 EL
Zitronensaft
2 EL
Mehl
2 EL
Butter
2 EL
Olivenöl extra vergine
Salz, weißer Pfeffer
Für die Soße:
125 ml
Fischfond
150 ml
Creme/Schmand 30 % Fett
100 g
Krabben- oder Garnelenfleisch
2 cl
Sherry, möglichst trocken
Salz, weißer Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
28.02.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1331 (318)
Eiweiß
2,2 g
Kohlenhydrate
9,2 g
Fett
30,5 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Fisch + Meeresfrüchte: Eismeer-Lachsforelle mit Krabben in Sherry-Sahne-Soße

Weißkohl-Blätterteig umgibt Wildhasenfilet an Cranberries
Roulade vom Rotkohl mit gekochter Wildfleischfüllung
Indisches Eisdessert mit Khoa Koulfi
Geflügel Hähnchenkeulen auf die bequeme Art

ZUBEREITUNG
Fisch + Meeresfrüchte: Eismeer-Lachsforelle mit Krabben in Sherry-Sahne-Soße

1
Als erstes stellt sich die Frage: Ist das Filet mit Haut oder ohne?? Mit Haut (wird nicht mitgegessen) ist m.E. schmackhafter, aber mühsamer. Wenn der nette Fischhändler es nicht gleich entschuppt, darfst Du das also zuhause machen. Gut, wen man ein entspr. Gerät hat, aber das gibt es meist nur in Angler-Haushalten.
2
Da heißt es also, selbst mit dem Messer ran und, immer schön vom Schwanz Richtung Kopf, runter mit den Schuppen. Meist wirst Du dann noch längere Zeit an diese Arbeit erinnert, denn Du findest noch längere Zeit Fischschuppen verteilt rund um den Arbeitsplatz in der Küche. Und nun kann es losgehen:
3
Das Filet säubern, trockentupfen und mit Zitronensaft beträufeln. 10 Min. zugedeckt ruhen lassen. Wieder trockentupfen, salzen, pfeffern und in Mehl wenden. Überschüssiges Mehl abklopfen. Die Butter mit dem Olivenöl zusammen in einer beschichteten Pfanne nicht zu stark erhitzen und das Filet von jeder Seite, Hautseite zuerst, s a n f t braten. Dann herausnehmen und warmstellen.
4
Für die Soße den Bratensatz mit dem Fischfond ablöschen und aufkochen. Nun den Schmand unterziehen und samig einkochen lassen. Dabei fleißig umrühren. Dann salzen und pfeffern und das Krabben- oder Garnelenfleisch hineingeben und heiß werden lassen. Zum Schluß die Soße mit Sherry abschmecken.
5
Ich reiche dazu Petersilienkartoffeln und einen Gurkensalat. Varianten: Es eignet sich auch anderer Fisch, z.B. Lachs oder Steinbutt

KOMMENTARE
Fisch + Meeresfrüchte: Eismeer-Lachsforelle mit Krabben in Sherry-Sahne-Soße

Benutzerbild von PolkaInge73
   PolkaInge73
Lachs mit Sherrysauce schmeckt total super! Ich hab auch ein (ähnliches) Rezept und hab es schon oft in anderen Variationen nachgekocht. Schmeckt immer wieder lecker und ist mittlerweile meine Lieblings-Lachsauce! 5***** hierfür...
Benutzerbild von katrinchen40
   katrinchen40
du könntest alles was irgendwie eine beschreibung benötigt total irre gut und verständlig beschreiben dazu noch das gericht genial und köstlich lg
Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Um so ein leckeres, ausführlich beschriebenes und optisch perfekt dargestelltes Rezept zu kreieren, dazu bedarf es schon der Erfahrung und der Perfektion einer guten Köchin! LG Olga
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
die Prozedur mit dem Fisch schuppen kenne ich *lach* und die schillernden Dinger findest Du überall dort, wo Du sie nicht vermutest. Schon alleine dafür sollte es die volle Punktzahl geben......aber die weitere Zubereitung hört sich sowas von lecker an.....nehme ich mir doch mal mit....die Idee.....nicht den sorgsam geschuppten Fisch ;-))) LG geli
Benutzerbild von Kochzwerg40
   Kochzwerg40
mhmmm, sehr schoen praesentiert, schoen bebildert und gut beschrieben, ein rezept, was direkt appetit macht ***** lg sonja

Um das Rezept "Fisch + Meeresfrüchte: Eismeer-Lachsforelle mit Krabben in Sherry-Sahne-Soße" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung