Risotto mit Zucchini und Garnelen

1 Std leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
kleine Tiefseegarnelen 300 gr
Zucchini 300 gr.
Zwiebel 1
Knoblauchzehen 2
Risotto-Reis 300 gr.
Salz und Pfeffer etwas
Gemüsebrühe 700 ml
Weißwein 375 ml
Petersilie 1 Bund
Parmesan 30 gr.
Olivenöl etwas

Zubereitung

1.Garnelen schälen, waschen, längs halbieren. Darm entfernen, Garnelen zugedeckt beiseite stellen. Zucchini putzen, waschen und in Scheiben schneiden. 1 EL Olivenöl und 2 EL Wasser in einem Topf erhitzen. Zucchinischeiben darin zugedeckt 5–7 Minuten zugedeckt dünsten.

2.Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Zucchini herausnehmen. 2 EL Olivenöl in den Topf geben, erhitzen. Zwiebel und Knoblauch bei schwacher Hitze glasig dünsten. Reis zufügen, kurz mit anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nach und nach Brühe und Wein zugießen, dabei ab und zu umrühren. Nächste Portion Flüssigkeit immer erst zugießen, wenn der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat. Insgesamt 30–35 Minuten garen.

3.Petersilie waschen, trocken tupfen, Blätter von den Stielen zupfen. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Garnelen darin unter Wenden 2–3 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen, Petersilie einrühren. Parmesan reiben. Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zucchini, Parmesan und Garnelen unter das Risotto heben und servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Risotto mit Zucchini und Garnelen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Risotto mit Zucchini und Garnelen“