Rostbraten mit Brezelkruste dazu Drillingskartoffeln, Frühlingsgemüse und Rotweinsauce

Rezept: Rostbraten mit Brezelkruste dazu Drillingskartoffeln, Frühlingsgemüse und Rotweinsauce
0
04:15
0
214
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für den Rostbraten und Beilagen:
150 g
Brezeln alt
2 Stk.
Zwiebeln
1 Bund
Petersilie
9 EL
Rapsöl
2 TL
Kümmel
2 TL
Majoran getrocknet
175 g
Butter weich
1 EL
Senf
2 Stk.
Eigelb
Salz und Pfeffer
1,5 kg
Rostbraten
1 kg
Kartoffeln Drillinge
0,5 Bund
Möhren
1 Stk.
Porree
100 g
Zuckerschoten
3 Stk.
Thymianzweige
0,5 Stk.
Zitrone unbehandelt
Für die Rotweinsauce:
2 EL
Olivenöl
2 Stk.
Knoblauchzehen
0,5 Stk.
Zwiebel
0,5 l
Rinderbrühe
250 ml
Rotwein
Salz und Pfeffer
Vegetarische Hauptspeise: Rotkohlsteak
350 g
Rotkohl
150 g
Ziegenkäse
3 Stk.
Knoblauchzehen
3 EL
Olivenöl
1 Stk.
Zitrone
2 EL
Ahornsirup
Salz und Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
16.04.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
824 (197)
Eiweiß
8,6 g
Kohlenhydrate
7,4 g
Fett
14,5 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Rostbraten mit Brezelkruste dazu Drillingskartoffeln, Frühlingsgemüse und Rotweinsauce

ZUBEREITUNG
Rostbraten mit Brezelkruste dazu Drillingskartoffeln, Frühlingsgemüse und Rotweinsauce

1
Brezeln in Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Petersilie waschen und trocken tupfen. Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken.
2
2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln andünsten. Kümmel, Majoran und Petersilie unterrühren, Mischung abkühlen lassen. 125 g Butter mit Senf aufschlagen, Eigelb zugeben und unterrühren. Abgekühlte Zwiebel- Mischung und Brezelwürfel zugeben, salzen und pfeffern.
3
Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Rostbraten trocken tupfen und rundherum mit Salz würzen. 3 EL Öl erhitzen und Fleisch von allen Seiten anbraten. Auf ein leicht gefettetes Backblech geben und im Backofen 25 Minuten garen.
4
Kartoffeln waschen, ungeschält in Wasser 15–20 Min. garen. Möhren putzen und schälen. Porree putzen, waschen und in etwa 1 cm breite Ringe schneiden. Die Zuckerschoten waschen und schräg halbieren. Thymian waschen und trocken tupfen.
5
Möhren mit Thymian in wenig kochendem Salzwasser zugedeckt 8–10 Minuten garen. In den letzten 3 Minuten die Zuckerschoten zugeben. Zitrone waschen und Schale fein abreiben. Fleisch aus dem Ofen nehmen, etwa 15 Minuten ruhen lassen. Kartoffeln abgießen, abtropfen und ausdampfen lassen. 30 g Butter und 4 EL Öl erhitzen. Kartoffeln bei mittlerer bis starker Hitze 10 Minuten braten. Mit Zitronenschale, Salz und Pfeffer würzen.
6
Backofengrill auf 250 °C hochschalten. Brezelmischung auf Fleisch geben und 5 Minuten gratinieren. Übrige Butter erhitzen und Porree 5 Minuten dünsten. Restliches Gemüse zugeben, in der Butter schwenken und mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch in Scheiben schneiden, mit Gemüse und Röstkartoffeln servieren.
7
Einen großen Topf erhitzen und mindestens 2 Minuten lang heiß werden lassen. Olivenöl hinzugeben und 2 Minuten lang schwenken. Knoblauchzehen und Zwiebel schälen und klein hacken. Im heißen Öl 3-4 Minuten andünsten. Rinderbrühe hinzufügen und mit einem Schneebesen gut verrühren. Die Hitze auf die niedrigste Stufe setzen und 20 Minuten mit Deckel köcheln lassen.
8
Die Brühe umrühren und den Rotwein hinzufügen. Den Deckel wieder auf den Topf legen und weitere 25 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Rostbraten und Beilagen servieren.
9
Backofen auf 160°C vorheizen. Rotkohl in daumendicke Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Öl in eine kleine Schüssel geben. Zitronensaft und Knoblauch zugeben und umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rotkohlscheiben auf ein Backblech mit Backpapier geben und mit dem Knoblauch-Öl-Mix bestreichen.
10
Bei 160°C Umluft für 20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und Ziegenkäse auf den Rotkohlsteaks verteilen. Ahornsirup darüber träufeln und weitere 10 Minuten backen, bis der Ziegenkäse leicht bräunlich wird. Aus dem Ofen nehmen und servieren.

KOMMENTARE
Rostbraten mit Brezelkruste dazu Drillingskartoffeln, Frühlingsgemüse und Rotweinsauce

Um das Rezept "Rostbraten mit Brezelkruste dazu Drillingskartoffeln, Frühlingsgemüse und Rotweinsauce" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung