Pilzpfanne mit Semmelknödel

30 Min leicht
( 55 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Brötchen 5 alte
Milch 150 ml
Zwiebel 1 kleine
Petersilie 0,5 Bund
Eier 2 M
Champignons braun 125 g
Champignons 125 g
Austernpilze 100 g
Pfifferlinge 125 g
Lauchzwiebeln 1 kleiner Bund
Kirschtomaten 100 g
Petersilie 0,5 Bund
Thymian 0,25 Bund
Gemüsebrühe 200 ml
Schmand 100 g
Öl 2
Soßenbinder dunkel 2 EL
Salz, Pfeffer, Muskat etwas
Butter 1 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
364 (87)
Eiweiß
2,8 g
Kohlenhydrate
5,6 g
Fett
5,9 g

Zubereitung

1.Brötchen in dünne Scheiben schneiden, Milch erhitzen und über die geschnittenen Brötchen gießen, ca. eine halbe Stunde ziehen lassen, Zwiebeln schälen, fein würfeln, Butter in einer kleinen Pfanne erhitzen und Zwiebeln darin glasig dünsten. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Zwiebeln, Petersilie und Eier zu den eingeweichten Brötchen geben, gut vermengen und 4 gleichgroße Knödel formen. Die Semmelknödel in reichlich Salzwasser ca. 15-20 Minuten garen.

2.Champignons, Austernpilze und Pfifferlinge putzen, große Pilze halbieren, Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Scheiben schneiden, Tomaten waschen, putzen, halbieren. Petersilie und Thymian waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken.

3.Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Pilze darin darin kräftig anbraten, Lauchzwiebeln, Tomaten und Thymian zugeben und kurz mitbraten, mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Gemüsebrühe angießen, ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen, Schmand und Petersilie einrühren, aufkochen lassen und ca. 2 Minuten weiterköcheln lassen. Soßenbinder einrühren und nochmals mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

4.Semmelknödel mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen, in tiefe Teller setzen, Pilz-Pfanne um die Knödel anrichten...fertig...guten Appetit...

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pilzpfanne mit Semmelknödel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 55 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pilzpfanne mit Semmelknödel“