Nudeln mit Spinat und Garnelen (Pasta agli spinaci e scampi)

40 Min leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Blattspinat oder 450 gr. Rahmspinat 800 gr.
Panna da Cucina - nur bei frischem Spinat - 200 ml
weiße Zwiebel 1
Knoblauchzehen gehackt 2
geschälte und gegarte Bio-Garnelen 100 gr.
weiße Tagliatelle oder Linguine 300 gr.
Olivenöl extra vergine , 20 gr. kalte Butter 2 EL
Lorbeerblätter 2
getrocknete rote Chilischote evtl. entkernt 1
Muskatnuss, schwarzer Pfeffer aus der Mühle, Salz etwas

Zubereitung

1.Rahmspinat auftauen bzw. Blattspinat garen und zerkleinern. Die gehackte Zwiebel in Öl anbraten. Spinat zugeben und die Sauce kurz aufkochen lassen. Knoblauch zusammen mit der Sahne (nur bei Blattspinat) untermischen, Kräuter und Gewürze zugeben. 20 gr. Butter hinzufügen und die Sauce bei milder Hitze ca. 10 Min. köcheln lassen. Mit Muskat, Salz & Pfeffer abschmecken und die Garnelen untermischen und warm machen. Die nach Anleitung gekochten Nudeln in einem Sieb abschütten, unter die Sauce mischen und heiß essen. Ohne Käse !

2.Abwandlung: Dieses Gericht läßt sich auch mit separat gebratenen Gambas servieren, die darauf angerichtet werden (vgl. Foto).

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Nudeln mit Spinat und Garnelen (Pasta agli spinaci e scampi)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Nudeln mit Spinat und Garnelen (Pasta agli spinaci e scampi)“