Granatapfel-Dessert oder Süßspeise

30 Min leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Granatäpfel 4 Stk.
Cashewnüsse 1 handvoll
Pekannüsse 1 handvoll
Walnüsse 1 handvoll
Cranberries getrocknet 1 handvoll
Rosinen 1 handvoll
Pistazien gehackt 25 g
gemahlene Mandeln 4 EL
Kokosraspel 4 EL
Sesamsamen 4 TL
Sonnenblumenkerne 1 EL
Ahornsirup 3 EL
Honig 1 EL
Rosenwasser 1 TL
Zimt 1 Prise
einen oder zwei EL Rum etwas

Zubereitung

1.Granatäpfel halbieren und die Kerne herauslösen. Achtung Spritzgefahr und die Flecken lassen sich schlecht aus der Kleidung entfernen ;-) Um die Kerne leichter herauszulösen vorm halbieren mit dem Löffelrücken fest auf die Schale klopfen, oder die Granatäpfel mit leichtem Druck auf der Arbeitsfläche rollen. Die Kerne in eine große Schüssel geben.

2.Kokosraspel und Sesamsamen in einer Pfanne ohne Fettzugabe kurz anrösten, abkühlen lassen.

3.Pekan-, Wal- und Cashewnüsse in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Fleischklopfer grob zerkleinern. Aber nicht zu fein. Es sollten schon noch Stückchen dabei sein.

4.Alle Zutaten zu den Granatapfelkernen in die Schüssel geben, gut durchrühren bis alles miteinander vermengt ist.

5.Vor dem Servieren mind. 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen. Gut gekühlt hält sich die Speise ca. eine Woche im Kühlschrank (theoretisch, wenn man nicht alles schon davor aufgegessen hat, hihi)

6.Schmeckt pur oder zu etwas mit Honig gesüßtem Joghurt oder auch als Topping zu Milchreis oder anderen Süßspeisen....

7.Die Speise lässt sich natürlich beliebig variieren, Nüsse können ersetzt werden oder z. B. gehackte getrocknete Feigen und Datteln statt der Rosinen etc...oder Honiglikör statt Rum

Auch lecker

Kommentare zu „Granatapfel-Dessert oder Süßspeise“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Granatapfel-Dessert oder Süßspeise“