Backwaren: Apfelkuchen mit Deckel

leicht
( 117 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Mehl 300 Gramm
Backpulver 0,5 Pckch.
Zucker 100 Gramm
Vanillezucker 1 Pckch.
Zitronenöl 5 Tropfen
Ei 1 großes
Margrine 100 Gramm
+++Füllung++++ etwas
Äpfel 4 sehr große
Saft einer halben Zitrone etwas
Zucker Gramm
Zimt 0,5 TL
Rosinen 100 Gramm
Eigelb zum bestreichen 1
Fett und Semmelbrösel für Springform etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1709 (408)
Eiweiß
5,4 g
Kohlenhydrate
64,1 g
Fett
14,0 g

Zubereitung

1.Aus den Teigzutaten einen Mürbteig kneten und im Kühlschrank ca. eine halbe Stunde kalt stellen. In der Zeit die Äpfel schälen, Kernhaus entfernen und entweder so wie ich, ganz klein schneiden oder auf der Gemüseraspel grob raspeln. Mit Zitronensaft, Zucker, Zimt und den Rosinen vermischen.

2.Aus 2/3 des Teiges den Boden und den Rand der vorbereiteten Springform auslegen. Apfelmischung darauf verteilen und etwas andrücken. Den restlichen Teig ausrollen und als Deckel darübergeben. Mit dem verquirltem Eigelb bepinseln und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ca. 60 Min. backen.

3.Wer mag, kann nach dem Backen noch einen Zitronenguß darüber verteilen. Bei uns wird er nach dem Abkühlen meistens sofort angeschnitten, dass ich den Guß gar nicht mehr brauche.

4.Auch Mandelblättchen auf dem Eigelb gestreut und dann gebacken, sieht sehr fein aus und schmeckt.

Auch lecker

Kommentare zu „Backwaren: Apfelkuchen mit Deckel“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 117 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backwaren: Apfelkuchen mit Deckel“