Beilage: Geschmorte Zwiebeln mit frischen Kräutern, alternativ TK

20 Min leicht
( 60 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Zwiebeln frisch 300 g
alternativ Schalotten etwas
Honig flüssig 1 El
Weißwein halbtrocken 0,125 l
Crème fraîche 4 El
Thymian frisch gehackt 1 EL
Rosmarin gehackt 1 El
erstzweise Gartenkräuter oder TK etwas
Butter 20 g
Salz, Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Zwiebelchen in ca, 1 cm große/kleine Stücke schneiden, Butter zerlassen und den Honig darin schmelzen, Zwiebelchen dazugeben und anschmoren, Wein angießen,mit Salz und Pfeffer würzen, ca 10 Min. einreduzieren und Créme fraiche einrührenen, etwas eindicken lassen.

2.Die firschen Kräuter abzupfen und unterrühren. ( Meine Kräuter auf der Fensterbank treiben gerade aus). Geht natürlich auch mit TK oder getrocknet, dann weniger, je nach Geschmack.

3.Paßt als Beilage zu Kurzgebratenem, wurde früher auch ohne Fleisch mit Brot verzehrt und neueste Erkenntnis, super auf Pizzateig verteilt und mit Käse, evtl. verschiedene Sorten, abgestreut.

4.Kann ich mir auch gut zu Nudeln vorstellen, dann evtl. noch mit ´nem Schuß süßer Sahne dazu. Viel Spaß beim Probieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Beilage: Geschmorte Zwiebeln mit frischen Kräutern, alternativ TK“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 60 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Beilage: Geschmorte Zwiebeln mit frischen Kräutern, alternativ TK“