Rindfleisch-Spieß mit Dips und Reis aus Brasilien

1 Std mittel-schwer
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Rinderfilet 1200 gr.
Gewürzmischung brasilianisch 2 TL
Zwiebeln 2 Stk.
Öl 2 EL
Butter 4 EL
1. Dip - Schwarze Bohnen mit Räucherspeck: etwas
Bohnen schwarz 250 gr.
Räucherspeck 50 gr.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Öl 2 EL
Zwiebel 1 Stk.
Bratenfond 2 EL
Lorbeerblätter 3 Stk.
Pfeffer 1 Prise
2. Dip - Avocado: etwas
Avocados 2 Stk.
Limette 1 Stk.
Chilischote 0,25 Stk.
Lauchzwiebel frisch 1 Stk.
Tomate 1 Stk.
Salz 2 Prise
Pfeffer 1 Prise
Olivenöl 2 EL
3. Dip - Gemüse: etwas
Koriander 3 Stk.
Salatgurke 0,5 Stk.
Paprika 1 Stk.
Tomaten 2 Stk.
Salz 2 Prise
Pfeffer 1 Prise
Knoblauchzehe 1 Stk.
Olivenöl 2 EL
Balsamico 2 EL
Brasilianischer Reis: etwas
Langkornreis 300 gr.
Karotte 1 Stk.
Salz 2 Prise
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1055 (252)
Eiweiß
15,5 g
Kohlenhydrate
15,5 g
Fett
14,2 g

Zubereitung

1.Für den ersten Dip die Bohnen über Nacht in Wasser einweichen. Einweichwasser abgießen und mit frischem Wasser aufgießen, so dass die Bohnen ca. 1 cm damit bedeckt sind. Lorbeerblätter, abgezogenen und gehackten Knoblauch sowie Fond hinzufügen und kochen lassen. Die Zwiebel abziehen, ebenso wie den Speck würfeln, beides in der Pfanne mit dem Öl anschwitzen und zu den bereits kochenden Bohnen geben. Je nach Bohnengröße müssen die Bohnen zwischen 20 und 30 Minuten kochen bis sie weich sind. Tipp: Wenn die Bohnen nicht über Nacht eingeweicht werden, müssen sie ca. 3 Stunden kochen. Nach Bedarf mit etwas Fond und Pfeffer abschmecken. Der Bohnen-Dip wird heiß serviert.

2.Für den Avocado-Dip die Limette auspressen. Die restlichen Zutaten putzen bzw. schälen und ggf. entsteinen, dann klein würfeln, mit Salz, Pfeffer, Limette, Olivenöl würzen und kalt stellen.

3.Für den Gemüse-Dip bis auf den Koriander, Öl, Gewürze und Balsamico alle Zutaten putzen, in mittelgroße Stücke schneiden und in einem Mixer zerkleinern. Bitte darauf achten, dass alles nur grob zerkleinert wird. Mit Salz, Pfeffer, Olivenöl und weißem Balsamico abschmecken. Dann den Koriander klein hacken, darunter mischen und kalt stellen.

4.Für den brasilianischen Reis die Karotte putzen und mit einer Reibe fein reiben. Den Reis zum Kochen bringen und die geriebene Karotte mit Salz hinzufügen. Unter gelegentlichem Umrühren den Reis gar kochen lassen.

5.Für die Rindfleischspieße das Rinderfilet in ca. 2 cm breite Scheiben schneiden, diese dann würfeln und hauchdünn mit dem Gewürzpulver marinieren. Die Zwiebeln abziehen, achteln und kurz in der Pfanne mit Öl anschwitzen. Dann die Fleischwürfel immer im Wechsel mit den Zwiebelstücken auf die Spieße stecken. Spieße in einer Pfanne mit der Butter von allen Seiten scharf anbraten.

6.Zum Anrichten die Dips in kleine Gläschen füllen, am Tellerrand platzieren und dazu Espressolöffel reichen. Den Reis mit Hilfe eines kleinen Glasschälchens als Halbkugel auf dem Teller platzieren und die Spieße in die Mitte auf den Teller legen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rindfleisch-Spieß mit Dips und Reis aus Brasilien“

Rezept bewerten:
4,75 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rindfleisch-Spieß mit Dips und Reis aus Brasilien“