Fleisch: Ente für den kleinen Haushalt

leicht
( 27 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Ente, frisch 1
Salz etwas
Beifuß, gemahlen etwas
Zwiebel 1
Möhre 1
Wasser 150 ml

Zubereitung

1.Frische Ente, so um die zwei Kilo, zerteilen in drei Portionen. Mit einer guten Geflügelschere, oder gleich mit einer scharfen Astschere die Brust komplett, mit der darunterliegenden Knochenplatte, heraustrennen.

2.Den Restvogel direkt neben dem Rückgrat zerteilen. So ergibt eine Ente drei schöne Portionen zum separat eingefrieren. Wer will kann die Entenseiten jetzt noch halbieren in Keulen- und Flügelteil.

3.Eine Portion Ente kräftig salzen und gut mit Beifüß würzen. In einen Bräter geben.

4.Je eine Zwiebel und eine Möhre grob zerteilen und neben die Ententeile legen. Mit Wasser angießen.

5.Den geschlossenen Bräter in den vorgeheizten Backofen geben. Bei 130/140°C ca. 2,5 Stunden schmoren lassen. Danach noch eine halbe Stunde bei geöffnetem Bräter, mit Oberhitze bräunen. Eventuell Wasser angießen.

6.Diese Garmethode eignet sich selbstverständlich auch für einen ganzen Vogel. Man erreicht damit absolut zartes, saftiges Fleisch. Und Röstaromen für die Sauce sind auch genügend vorhanden.

7.Man kann auch eine 2 - Tage-Methode daraus machen. Am ersten Tag in aller Ruhe vorbereiten, schmoren. Der Aufwand ist minimal. Am zweiten Tag zerteilen und bräunen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch: Ente für den kleinen Haushalt“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 27 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch: Ente für den kleinen Haushalt“