Fleisch: Rehhaxe geschmort

leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Rehhaxen 2
Zwiebel 40 g
Sellerie 15 g
Frühlingszwiebel 1
Olivenöl etwas
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Tomatenmark 0,5 TL
Rotwein 100 ml
Brühe oder Wildfond 200 ml
Lorbeerblatt 1
Wacholderbeeren, gequetscht 5
Rosmarin 1 Zweig
Thymian 2 Zweige
Pfefferkörner schwarz 10
Johannisbeergelee 1 TL
Weinbrand 1 TL

Zubereitung

1.Die Haxen parieren, kräftig pfeffern und salzen. In einem Schmortopf die Haxen bei großer Hitze von allen Seiten in Öl kräftig anbraten, dass sie Farbe nehmen. Dann die Haxen entnehmen.

2.Das Wurzelgemüse und die Zwiebel in den Bräter geben und auch Farbe nehmen lassen. Das Tomatenmark mit anrösten. Rotwein angießen und nahezu einkochen lassen.

3.Die Haxen wieder dazugeben. Alle Gewürze hinzugeben, dann die Brühe angießen.

4.Im geschlossenen Bräter für mindestens 1,5 Stunden auf kleiner Flamme köcheln lassen. Zwischendurch die Haxen im Bratensud mehrmals wenden. Eventuell heißes Wasser nachgießen.

5.Die Haxen entnehmen, Fleisch vom Knochen lösen. Bratenfond durch ein Sieb geben und zurück in den Bräter. Nun mit Johannisbeergelee und Weinbrand abschmecken. Servieren.

6.Dazu passen z. B. Reis und karamellisierte Möhren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch: Rehhaxe geschmort“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch: Rehhaxe geschmort“