Hirschfilet mit Kakaobröseln und Gewürzjus an Wintergemüse

1 Std leicht
( 38 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Fleisch
Hirschfilet 1,5 Kilo
Salz und Pfeffer aus der Mühle etwas
Zesten von 1 Orange etwas
1 kleine Knoblauchzehe fein gehackt etwas
Haselnussöl etwas
Jus
Portwein 400
Rotwein 400
Wildfond 600
Wacholderbeeren 10
Lorbeerblatt 1
Butter zum Aufmontieren in Würfeln eiskalt etwas
Gemüse
kleine Hokaidokürbisse 3
Mini- Pak choi 6
Butter 40 g
Haselnüsse gemahlen 2 EL
Topping für das Fleisch
Kakaobohnenbrösel 6 EL
Panko 4 EL
Butter 2 EL
Mole Gewürzmischung von Ingo Holland 1 TL

Zubereitung

1.Hirschrücken parieren.

2.Die Abschnitte in Olivenöl anbraten, mit Portwein , Rotwein und Wildfond nach und nach ablöschen. Ohne Deckel langsam auf dei Hälfte reduzieren, durch ein Sieb geben, nochmal mit einemTuch abseihen, wieder in den Topf geben und mit den Gewürzen noch weiter köcheln lassen. Zum Schluss Gewürze entfernen, herzhaft abschmecken und mit der Butter aufmontieren

3.Den Hirschrücken kräftig salzen und pfeffern, in einer heissen Grillpfanne rundherum schön braun braten ( geht natürlich auch in einer normalen Pfanne, aber das Grillmuster auf dem Fleisch macht echt was her).

4.Orangenabrieb und Knoblauchwürfelchen mit Haselnussöl vermischen, den Braten damit einreiben und diesen dann in den auf 120 ° vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten garen. Wenn es noch nicht soweit ist mit dem Hauptgang, Ofen auf 60° runterschalten, das Fleisch bleibt schön rosa, muss dann aber ruckizucki angerichtet werden, sonst ist es schnell kalt

5.Packchoi in kochendem Wasser blanchieren, den Kürbis vierteln und in der Pfanne nicht braun braten und garen. Butter auslassen und das Haselnussmehl anschwitzen. Vor dem Sevieren auf das warmgehaltene Gemüse geben

6.Kakaobohnen mit Panko in Butter rösten, mit Mole abschmecken. Fleisch und Gemüse anrichten, die Brösel auf das Fleisch streuen, Haselnussbutter auf des Gemüse geben und mit der Jus beträufeln.

7.Mir läuft das Wasser im Mund zusammen....

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hirschfilet mit Kakaobröseln und Gewürzjus an Wintergemüse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 38 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hirschfilet mit Kakaobröseln und Gewürzjus an Wintergemüse“