Non plus ultra

2 Std 15 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 70 Personen
Butter 200 g
Mehl 250 g
feiner Zucker 120 g
Salz 1 Prise
Eigelbe 2
Eiweiße 3
Aprikosenkonfitüre 100 g
Amarettolikör 1 EL
Für das Backblech: etwas
Backpapier etwas

Zubereitung

1.Die Butter in Flöckchen schneiden.

2.Das mehl mit der Butter, 40 g Zucker, dem Salz und den eigelben rasch zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

3.Den Teig in Folie einwickeln und 1 Stunde im Gemüsefach des Kühlschranks ruhen lasse.

4.Die Eiweiße zu stefem schnee schlagen. Nach und nach den übrigen Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt.

5.Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen.

6.Den Teig portionsweise messerrückendick ausrollen und Plätzchen von 2,5 cm Durchmesser ausstechen.

7.Die Plätzchen auf das Backblech legen. Den Eischnee in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und auf jedes Plätzchhen ein kleines Baiserhütchen spritzen.

8.Die Plätzchen auf der mittleren Schiene in etwa 15 Minuten hellgelb backen.

9.Die Plätzchen auf dem Blech abkühlen lassen, dann erst auf ein Kuchengitter legen.

10.Die Konfitüre mit dem Likör verrühren, jeweils die Unterseiten von 2 Plätzchen damit bestreichen und diese zusammensetzen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Non plus ultra“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Non plus ultra“