Zimtblüten

57 Min leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Mehl 375 gr.
Zucker 125 gr.
Salz 1 Pr.
Ei Größe M 1
Butter 200 gr.
Backpulver 1 Teelöffel
Zimt gemahlen 2 Teelöffel
Lebkuchengewürz 0,5 Teelöffel
Puderzucker 3 EL
Johannisbeergelee, rot etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
45 Min
Garzeit:
12 Min
Ruhezeit:
1 Std
Gesamtzeit:
1 Std 57 Min

1.Mehl, Zucker, Salz, Ei, Butter, Backpulver und die Gewürze rasch zu einem glatten Teig verarbeiten, in Folie wickeln und ca. 1 Std. kühl stellen.

2.Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen und Blüten ausstechen, dabei jedes 2. Plätzchen zusätzlich mit ein der Mitte mit einer Sternenform ausstechen.

3.Die Plätzchen auf mit Backpapier belegte Bleche legen und im vorgeheizten Backofen 200° C - O/U-Hitze ca. 12 Min. backen. Danach auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

4.Die ausgestochenen Plätzchen dich mit Puderzucker bestäuben. Das Gelee leicht erwärmen und die ganzen Plätzchen damit bestreichen, zusammensetzen und leicht andrücken.

5.Die Plätzchen zum Aufbewahren in eine Blechdose legen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zimtblüten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zimtblüten“