Schweinefilet „Allgäu“

50 Min leicht
( 125 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für den Auflauf
Schweinefilet 600 g
Zwiebel 1 Stk.
Salz, Pfeffer etwas
Bandnudeln grün 375 g
Broccoli frisch 1 Stk.
Birnen, aus der Konserve 4 halbe
Käse gerieben etwas
Für die Sauce
Sahne 400 ml
Sahneschmelzkäse 200 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1084 (259)
Eiweiß
13,4 g
Kohlenhydrate
18,3 g
Fett
14,7 g

Zubereitung

1.Das Schweinefilet in Stücke schneiden, die Zwiebel würfeln, nacheinander in der Pfanne anbraten und würzen.

2.Die grünen Bandnudeln in reichlich gesalzenem Wasser bissfest garen. Den Broccoli in kleine Röschen teilen und blanchieren, kurz mit kaltem Wasser abschrecken; so behält er die intensive Farbe.

3.Die "al dente" gegarten Bandnudeln in eine Auflaufform füllen und mit den Broccoli-Röschen und dem angebratenen Filet belegen. Die Sahne mit dem Schmelzkäse mischen und auf dem Auflauf verteilen.

4.Den Backofen auf 175 °C vorheizen und den Auflauf darin circa 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

5.Die Birnen in Fächer schneiden, auf den vorgebackenen Auflauf legen und mit dem geriebenen Käse bestreuen.

6.Erneut für circa 20 Minuten bei gleicher Hitze im Rohr fertig backen.

7.Guten Appetit!

Anmerkung

8.So wenig wie möglich - unkomplizierte Zutaten und ein gutes Ergebnis. Passt gut ins Westallgäu und zu jedem, der diese Küche mag.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinefilet „Allgäu““

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 125 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinefilet „Allgäu““