Nordsee-Atlantik-Meeting

30 Min leicht
( 25 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
***für den Krabbencocktail*** etwas
Nordseekrabben 100 Gramm
Pfirsichhälften aus der Dose1 2,5
Saft der Dosenpfirisiche 1 EL
Salatgurke 6 Scheiben
Lauchstange 5 cm
Knoblauchzehe 1 kl.
Ricotta 1 EL
Majonäse Livio mit Limette 3 EL
Zitronenzesten 1 TL
Tomatenketchup 1 EL
Dill 1 TL
Havanna 1 cl
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Zitronensaft frisch gepresst 1 TL
Cayennepulver 1 Msp
***für die Lachscrème*** etwas
Räucherlachs 150 Gramm
Schalotte 1 kl.
Meerrettich-Frischkäse 100 Gramm
Muskat 1 Msp
Zitronensaft 1 TL
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Salz etwas
Honigsenf 1 TL
Sahne geschlagen 2 EL
Dill frisch 1 TL
Avocado 1
Zitronensaft etwas
Salz, Pfeffer, Cayenne etwas
Focaccia 2

Zubereitung

1.***Für den Krabbencocktail*** Gurken, Lauch und Pfirsiche in gleich große Würfelchen schneiden.

2.Focaccia in Streifen schneiden und im Ofen knusprig aufbacken.

3.Die Lachscrème in eine kleine Gefriertüte oder professionell in eine Spritztüte mit Aufsatz füllen und nach Krabbensalat und Avocadomus aufspritzen. Dann mit restlichen Lachsstreifen dekorieren und mit Dill oder Schnittlauch verzieren.

4.Habe hier einen Cocktail geschichtet,der gut sättigt, wer möchte, kann natürlich den Nordseekrabben-Salat pur als Vorspeise geniessen!

5.Alle Zutaten gut vermischen und im Kühlschrank mindestens 1h ziehen lassen.

6.***für die Lachscreme*** ca. 100Gramm Lachs mit dem Meerrettich-Frischkäse und den übrigen Zutaten pürierenDen Dill unterrühren.Auch in den Kühlschrank schicken.Kurz vor dem Servieren die geschlagene Sahne unterheben.

7.Den restlichen Lachs in feine Streifen schneiden.Für Deko aufbewahren.Die Avocado schälen, mit Zitronensaft nach Geschmack beträufeln und mit Gewürzen pürieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Nordsee-Atlantik-Meeting“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 25 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Nordsee-Atlantik-Meeting“