Avocadomousse mit Forellencreme

20 Min leicht
( 56 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Geräucherte Forellenfilets 250 g
Mascarpone 4 EL
Zitrone 1
Koriander frisch, geschnitten 1 TL
Knoblauchzehe 1
Salz etwas
Pfefferkörner rosa etwas
Milch 1 Schuss
Dill gehackt 4 TL
Avocado 2
Zitronensaft etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Chili frisch 1
Kokosmilch 50 ml
Forellenkaviar 1 Glas

Zubereitung

1.Die Forellenfilets mit der Knoblauchzehe pürieren. Die Zitrone auspressen,die Schale abreiben.

2.Außerdem war auf dem Teller: Kürbissüppchen mit Kokosschaum Caprese im Glas

3.Mascarpone unter die Forellfeiltmasse rühren, mit etwas Milch glatt rühren.

4.Abschmecken mit 1-2 TLZitronensaft, etwas Zitronenschale, Salz und Pfeffer. Den Dill und den gehackten Koriander unterrühren

5.Die Avocado aufschneiden, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch einschneiden. Die Haut abziehen, ode rdas Fruchtfleisch auslöffeln. In eine Schüssel geben. Mit dem restlichen Zitronensaft der Forellencreme beträufeln. Pürieren.

6.Die Kokosmilch nach und nach unterrühren.

7.Die Chilischote entkernen und in feine Streifen schneiden. Mit dem Salz und dem Pfeffer zur Avocadomousse geben. Abschmecken.

8.In einen Spritzbeutel geben und in jedes Glas etwas Avocadomousse spritzen. Die Forellencreme darauf spritzen. Kühl stellen.

9.Vor dem Servieren mit einem kleinen Kleks Forellenkaviar garnieren und zwei Schnittlachstängel anstecken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Avocadomousse mit Forellencreme“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 56 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Avocadomousse mit Forellencreme“