Butternuss-Kürbissuppe mit Äpfeln

Rezept: Butternuss-Kürbissuppe mit Äpfeln
passend zur Saison mit leichten nussigen Geschmack
7
passend zur Saison mit leichten nussigen Geschmack
00:30
1
2969
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Stück
Butternusskürbis ca 2 Kilo
1 Bund
Suppengrün
1 Becher
Schlagsahne
1 Becher
Crème fraîche
1 Stück
Ingwer zum Reiben
2 Stück
kleine Boskoop Äpfel oder Cox Orange
2 Stängel
Koriander
1 TL
Zimt
1 TL
Muskatnuss
750 ml
Milch
1 TL
Salz + Pfeffer
1 Zehe
Knoblauch
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
07.10.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
288 (69)
Eiweiß
3,4 g
Kohlenhydrate
5,8 g
Fett
3,5 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Butternuss-Kürbissuppe mit Äpfeln

Himbeer-Schokogelee mit Rum

ZUBEREITUNG
Butternuss-Kürbissuppe mit Äpfeln

1
Den Butternusskürbiss schälen und die Kerne + ein bisschen Fruchtfleisch(Fäden) rausnehmen. In grobe Stücke schneiden und in kochendes Wasser mitsamt dem geschälten + geputzten Suppengrün geben.
2
Wenn die Stücke halbgar sind, das Wasser abtropfen lassen und kurz abkühlen lassen. Nebenbei kann man schonmal den Ingwer+Knoblauch schälen und kleinschneiden oder reiben, sowie die Äpfel und den Koriander zum späteren Garnieren kleinhacken.
3
Danach das Ganze mit der Milch in den Küchenmixer geben und ordentlich durchmixen. Jetzt die Suppe in einen Suppentopf geben und erwärmen.
4
Nun kann man die Sahne unterrühren und die Suppe nach belieben Würzen (Zimt, Muskatnuss, Salz und Pfeffer). Die Konsistenz der Suppe ist schön cremig und duftet herrlich.
5
Zum Servieren in der Mitte des Tellers einen EL Creme fraiche dazugeben sowie mit den Koriander garnieren. Alles ist schnell und einfach gemacht innerhalb einer halben Stunde.

KOMMENTARE
Butternuss-Kürbissuppe mit Äpfeln

Benutzerbild von Vanillemuffin
   Vanillemuffin
Musaktnuss passt soo geil zu Kürbis.aber da könnte mehr rein...und Boskops sind ehdie betsen Äpfel :D

Um das Rezept "Butternuss-Kürbissuppe mit Äpfeln" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung