Suppe: LAUCHCREMSUPPE

1 Std leicht
( 50 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Porree frisch, geputzt 570 gr.
Kartoffel geschält frisch 200 gr.
Wasser 1,5 Ltr.
Lorbeerblätter 2
Wacholderbeeren, angedrückt 5
Gewürznelken 5
Pfeffer weiß 0,25 TL
Salz 1 TL
Selleriepulver --RZ mein KB-- 1 TL
Butter 1 EL
Mehl 1 EL
Sahne flüssig 150 ml
Muskatnuss frisch gerieben 0,25 TL
Petersilie gehackt -DEKO- etwas

Zubereitung

1.Der Auftakt zum Geburtstagsmenü war ein Lauchcremsüppchen. Da das Süppchen schnell auf den Tisch sollte, kam ich leider nicht mehr dazu, von der gefüllten Suppentasse ein Foto zu machen. Wird später nachgereicht.

2.In Suppentassen füllen ....und mit etwas gehackter Petersilie dekorieren. Als Hauptgang gab`s: Schweinefilet in Bakkon gerollt an Pfifferling-Rahm-Sauce, Bandnudeln und Brokkoli mit Hollandaise.

3.Porrestangen waschen....und das grüne Blattwerk fast vollständig abschneiden. (Läßt sich für die Gemüsebrühe einfrieren) Helle Stangen in Ringe schneiden. Kartoffeln schälen......und in grobe Würfel schneiden.

4.Porree, Kartoffeln und Wasser in einen Topf geben.......Lorbeerblätter, angedrückte Wachholderbeeren und Nelken dazugeben (in einem Gewürzsieb). Salz, Pfeffer und Selleriepulver unterrühren....und alles aufkochen. Hitze reduzieren und ca. 30Min. köcheln lassen.

5.Gewürzsieb entfernen.......und die Suppenbasis pürrieren.......alles durch ein feines Sieb streichen (ich mag auch die feinen Fäden des Porree nicht in so einer feinen Suppe) Die Suppe abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die 4-5 Stiele Petersilie für die Deko fein hacken....und zur Seite stellen.

6.Butter in einem Topf zerlassen.......das Mehl dazugeben........mit der Butter verrühren und aufschäumen lassen. Topf vom Herd ziehen.......1/4 der Suppe unter schnellem Rühren angießen (damit sich keine Klümpchen bilden), wieder aufkochen lassen.......den Rest der Suppe dazugießen.....mit Muskat würzen ....... alles zusammen ca. 10Min. köcheln lassen.

7.Danach nochmals abschmecken. Evtl. mit Salz, Pfeffer und Muskat nachwürzen.

8.Soll die Suppe sofort serviert werden.......jetzt die Sahne unterrühren.......aber n i c h t mehr kochen lassen. Wird die Suppe erst später serviert......Sahne erst n a c h dem wiederholten Erhitzen unterrühren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Suppe: LAUCHCREMSUPPE“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 50 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Suppe: LAUCHCREMSUPPE“