Salbei-Schinken-Focaccia

45 Min leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Prosciutto 50 Gramm
Feta zerkrümelt 50 Gramm
Mehl gesiebt 250 Gramm
Backpulver 3 TL
Salz 1 TL
Salbei Blätter 1 EL
Milch 250 ml
Milch 1 EL

Zubereitung

1.Den Schinken in feine Stücke schneiden und den Salbei fein hacken.

2.Den Fetakäse in kleine Stücke zerbröckeln.

3.Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

4.Den Schinken ohne Fett bei mittlerer Hitze unter Rühren knusprig braten.

5.Mehl, Backpulver und Salz in eine große Schüssel sieben. Den Schinken und die restlichen Zutaten zufügen und gut durchmischen.

6.Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 1 Minute leicht kneten (Ich habe noch Mehl zufügen müssen, da der Teig sehr klebt und sonst nicht zu formen ist. Leider weiß ich nicht wie viel aber sicher 1,5-2 Hände voll. Mache das immer nach Gefühl.)

7.Den Teig zu einer Kugel formen und leicht flach drücken. Mit einem scharfen Messer ca. 2 cm tief, kreuzförmig einschneiden.

8.Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Milch bestreichen.

9.Das Brot im Backofen auf der untersten Schiene 25-30 Minuten backen, bis es goldbraun ist.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Salbei-Schinken-Focaccia“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Salbei-Schinken-Focaccia“