Kleine Zitronen-Törtchen

1 Std leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
für den Teig:
kalte Butter 75 g
Dinkelmehl 200 g
Backpulver 1 Msp
Salz 1 Prise
Zucker 40 g
für die Zitronen-Füllung:
Bio-Zitronen 2 Stk.
Butter 45 g
Zucker 80 g
Eier 2 Stk.
Zusätzlich:
Fett und Semmelbrösel für die Form etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1980 (473)
Eiweiß
0,3 g
Kohlenhydrate
69,7 g
Fett
21,4 g

Zubereitung

1.Butter in kleine Stückchen zupfen oder schneiden. Mehl und Backpulver mischen und mit der Butter mit den Knethaken zu einem Teig verkneten. Der Teig hat dann eine etwas bröselige Konsistenz. Salz, Zucker und ca. 70 ml kaltes Wasser dazugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten. In Folie gewickelt bis zur weiteren Verwendung kalt stellen.

2.Die Mulden eines Muffinblechs einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Backofen auf 200 Grad (oder Umluft 180 Grad) vorheizen.

3.Für die Füllung Zitronen heiß abwaschen. Die Schale fein abreiben. Saft auspressen und ca. 100 ml abmessen. Butter bei geringer Hitze in einem kleinen Topf zerlassen. Zucker, 100 ml Zitronensaft, abgeriebene Schale und Eier zügig unterrühren. So lange rühren, bis eine sämige Sauce entstanden ist.

4.Teig in 12 Portionen teilen und auf bemehlter Fläche zu Kreisen ausrollen, die etwas größer als der Durchmesser der Muffinförmchen sind. Den Teig in die Förmchen legen und einen ca. 2 cm hohen Rand andrücken. Mit einer Gabel jeweils ein paar Mal einstechen.

5.Die Zitronensauce auf den Förmchen verteilen und im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene ca. 25 - 30 Minuten goldbraun backen. Abkühlen lassen und nach Belieben mit Puderzucker bestäuben. Kühl gelagert aufbewahren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kleine Zitronen-Törtchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kleine Zitronen-Törtchen“