Rhabarber-Quark-Kuchen

30 Min leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Zucker 70 gr.
Mehl 175 gr.
Butter 85 gr.
Backpulver 1 TL
Ei 1
Magerquark 500 gr.
Joghurt 150 gr.
Vanillepuddingpulver 1 Päckchen
Zitronensaft 1 EL
Zucker 50 gr.
Rhabarber 400 gr.

Zubereitung

1.Zucker, Mehl, Butter, Backpulver und Ei zu einem glatten Teig verkneten, in Folie wickeln und ca. 30 min kalt stellen. Rhabarber schälen, klein schneiden und mit etwas Zucker mischen.

2.Backofen auf 200°C vorheizen. Eine Tarteform (oder Springform 26cm) einfetten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und die Form damit auskleiden.

3.Quark, Joguhrt, Puddingpulver, Zitronensaft und restlichen Zucker verrühren. Die Masse auf den Teig geben, glatt streichen und die Rhabarberstückchen darauf verteilen. Dann ca. 45 min backen, anschließend abkühlen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rhabarber-Quark-Kuchen“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rhabarber-Quark-Kuchen“