Kastanien-Brot

2 Std 45 Min leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
gegarte und vakuumierte Maronen 200 g
Weizenmehl Type 1050 300 g
Kastanienmehl 200 g
frische Hefe 42 g
Blüten-Meersalz mit Kräutern, alternativ normales Salz 2 TL (gestrichen)
Ei 1 Stk.
Kastanienhonig, alternativ anderer Honig 1 EL
pikantes Brotgewürz 1 TL
lauwarmes Wasser 250 ml
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
845 (202)
Eiweiß
3,0 g
Kohlenhydrate
42,5 g
Fett
2,0 g

Zubereitung

1.Weizenmehl und Kastanienmehl in einer großen Schüssel mischen. Den Hefewürfel dazubröckeln. Salz, Ei, Honig, Brotgewürz und Wasser dazugeben. Alles mit den Knethaken des Handrührgeräts einige Minuten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zuletzt die grob gehackten Maronen kurz unterkneten. Den Teig zugedeckt ca. 60 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

2.Anschließend den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche mit den Händen kurz durchkneten. Halbieren und jede Teighälfte zu einem länglichen Baguette formen. Man kann die Teigstangen leicht eindrehen oder den Teig erst zu einem ovalen Fladen formen und dann von der längeren Seite her einrollen. Die Baguettes auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit etwas Mehl bestäuben. Zugedeckt nochmal ca. 60 Minuten gehen lassen.

3.Die Brotstangen mit etwas Wasser bepinseln und auf unterer Schiene im vorgeheizten Backofen bei 230 Grad Ober-/Unterhitze oder 210 Grad Umluft ca. 25 Minuten backen.

4.Durch die Maronen und den Honig hat das Brot eine leicht süßliche Note. Passt im Rahmen eines Herbst- oder Winter-Menüs sehr gut als Vorspeise zu Salaten oder Suppen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kastanien-Brot“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kastanien-Brot“