Kleine Cranberry-Zimt-Brote mit Ahornsirup

3 Std 10 Min leicht
( 46 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Aprikosen getrocknet 70 g
Cranberries getrocknet 100 g
Pflaumensaft 75 ml
Apfelsaft 75 ml
Für den Brotteig:
Dinkelmehl 150 g
Weizenmehl 150 g
zarte Haferflocken 75 g
Hefe frisch, ca. 30 g 0,75 Würfel
Zucker 1 Prise
Wasser warm 4 EL
Pinienkerne 4 EL
Pflanzenöl 4 EL
Ahornsirup 50 ml
Wasser warm 200 ml
Gewürze:
Salz 0,5 TL
Zimt 1 TL
Chilipulver 1 Prise
Außerdem:
Eigelb 1
etwas Dinkelmehl etwas
Backpapier fürs Blech 1 Stück

Zubereitung

1.Die Aprikosen klein schneiden. Pflaumen- und Apfelsaft in einer kleinen Schale mischen. Aprikosen und Cranberries darin bis zur weiteren Verarbeitung quellen lassen.

2.Für den Teig beide Mehlsorten in einer Schüssel mischen. Die Haferflocken an den Rand geben. In das Mehl eine Mulde drücken, die Hefe hineinbröckeln und mit 4 EL warmem Wasser, Zucker und etwas Mehl vom Rand verrühren. Ca. 10 Minuten ruhen lassen.

3.Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, abkühlen lassen, dann grob hacken und zur Seite stellen.

4.Nach den 10 Minuten Wartezeit Pflanzenöl, Ahornsirup, die 200 ml warmes Wasser und die Gewürze zu den anderen Teigzutaten in die Schüssel geben. Alles ca. 3-5 Minuten mit den Händen zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten und einer Kugel formen. Den Teig an einem warmen Ort abgedeckt für eine Stunde gehen lassen (Die Teigmenge sollte sich nach dieser Zeit verdoppelt haben, falls nicht, einfach noch weiter gehen lassen).

5.Sobald der Teig das gewünschte Volumen erreicht hat, die eingelegten Früchte gut abtropfen lassen und mit etwas Dinkelmehl mischen. Zusammen mit den gehackten Pinienkernen unter den Teig kneten. Wieder zu einer Kugel formen und eine weitere Stunde abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

6.Ca. 10 Minuten bevor der Teig fertig zum Backen ist, den Ofen auf 190 Grad vorheizen (Ober- und Unterhitze). Ein Backblech mit Backpapier belegen.

7.Den Teig teilen, und zwei flache Brotlaibe daraus formen und auf das Backblech setzen. Mittig leicht einschneiden. Das Eigelb mit etwas Wasser verrühren und die Brotlaibe damit bepinseln, dann mit etwas Dinkelmehl bestreuen. Noch einmal abgedeckt 10 Minuten ruhen lassen.

8.Die Brote im Ofen ca. 25-30 Minuten auf mittlerer Schiene backen, bis die Kruste schön gebräunt ist. Kurz ruhen lassen, dann auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.

9.Fazit: Mal was ganz anderes, war von dem schmackhaften Ergebnis überrascht und hätte nicht ein so leckeres Brot erwartet. Locker und saftig, gut sättigend, nicht besonders süß, schmeckt deshalb auch mit allen süßen Brotaufstrichen, einem Frischkäse mit fruchtiger Note oder einfach nur pur mit etwas Butter. Kann ich mir auch gut zum Frühstück oder Brunch mit Gästen vorstellen. Viel Spaß beim Nachbacken!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kleine Cranberry-Zimt-Brote mit Ahornsirup“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 46 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kleine Cranberry-Zimt-Brote mit Ahornsirup“