Johannisbeer-Pudding-Torte

mittel-schwer
( 126 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Boden: etwas
Ei 1
Margarine 60 g
Zucker 80 g
Mehl 170 g
Backpulver 1 gestr. Teelöffel
................ etwas
Belag: etwas
Johannisbeeren rot frisch oder gefrostet 500 g
Wasser 0,25 Liter
Rote Grütze 1 Päckchen
Zucker 2 Esslöffel
.................. etwas
Milch 500 ml
Vanillepuddingpulver 1 Päckchen
Zucker 3 Esslöffel
Vanillezucker 2 Päckchen
Rum 2 Esslöffel
Schmand 250 g
Eigelb 1
.................. etwas
Wasser 100 ml
Eiweiß 1
Zucker 2 geh. Esslöffel
Gelatine 6 Blatt

Zubereitung

1.Das Ei mit der weichen Margarine und Zucker verrühren, Mehl mit Backpulver langsam unterrühren oder verkneten. Den Teig auf einen Springformboden ausrollen und einen etwas höheren Rand andrücken.

2.250 g frische Johannisbeeren mit 1/4 l Wasser, Zucker und 1 Päckchen Rote Grütze verrühren und aufkochen, dann auf den Mürbeteig streichen.

3.Aus Milch, Zucker und Puddingpulver einen Pudding kochen. Den Vanillezucker, Rum, Schmand und Eigelb miteinander verrühren und flott unter den Pudding rühren. Nun den Pudding über der etwas fest gewordenen Johannisbeermasse verteilen und backen.

4.Den Kuchen backen bei 190°C etwa 25-30 Minuten im vorgeheizten Ofen, auf der unteren Schiene. Gelatine einweichen.

5.Die übrigen 250 g Johannisbeeren mit Wasser kurz aufkochen und durch ein Sieb drücken. Es sollen 300 g Fruchtmark entstehen. 100 g davon wegnehmen und darin die Gelatine auflösen und mit dem übrigen 200 g Fruchtmark vermischen. Wird der Brei etwas dicklich, das mit Zucker steif geschlagene Eiweiß unterziehen. Diesen rosa Guss über die erkaltete Torte streichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Johannisbeer-Pudding-Torte“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 126 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Johannisbeer-Pudding-Torte“