Kalbsleber in Pflaumensauce...

1 Std 20 Min mittel-schwer
( 37 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kalbsleber oder Rinderleber 250 gr.
Pflaumen dunkel 8 Stück
Rosinen 30 Stück
Butter etwas
Pflaumenbrand oder Zwetschgenwasser 2 cl
Balsamico-Essig dunkel 4 cl
Portwein rot -Tawny- 4 cl
Rotwein - trocken- 4 cl
Zimtstange 1/2 Stück
Zucker etwas
Salz und Pfeffer aus der Mühle etwas
Kartoffeln mittlerer Größe 6 Stück
Eigelb 1 Stück
Parmesan frisch gerieben etwas
Milch etwas
Muskatnuss frisch gerieben etwas
Mehl gesiebt -evtl.- etwas
Olivenoel etwas
Fotos werden nachgereicht ! etwas

Zubereitung

1.KALBSLEBER oder RINDERLEBER: Die Leber waschen und trockentupfen. In der Pfanne mit etwas Olivenoel - von beiden Seiten braten - erst später salzen und pfeffern.

2.PFLAUMENSAUCE: Die Pflaumen vierteln und entkernen. In einem Topf mit einem Stück Butter anbraten - Balsamico-Essig und eine halbe Zimtstange hinzu und dann mit dem Portwein ablöschen - Zucker hinzugeben. Etwas reduzieren lassen und mit Rotwein nachfüllen - nach 10 min. köcheln - die Rosinen hinzu und wer möchte kann noch etwas Pflaumenbrand oder Zwetschgenwasser beischütten und vermengen !

3.PARMESAN-KARTOFFELTALER: Kartoffel schälen und in Salzwasser kochen, zerstampfen, in die warme Kartoffelmasse, 2 Eigelbe, etwas Salz , ein Stück Butter und den frisch geriebenen Parmesan hineingeben. Falls die Masse zu fest werden sollte - etwas warme Milch untermengen - falls die Masse zu dünn werden sollte - etwas Mehl untermengen. Als Rolle in Klarsichtfolie ca. 20 min. im Kühlschrank fest werden lassen und dann so ca. 1 - 2 cm dicke Scheiben abschneiden und in einer Pfanne mit Butter kurz braten !

4.Den Salat (Feldsalat oder Endiviensalat oder Rauke) waschen und trockenschleudern - kalt stellen, kurz vor dem servieren den lauwarmen Berliner Dressing (aus meinem KB) über den kalten Salat schütten !

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kalbsleber in Pflaumensauce...“

Rezept bewerten:
4,92 von 5 Sternen bei 37 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kalbsleber in Pflaumensauce...“