Maffe - Eintopf , Afrikanischer Ernußeintopf

1 Std leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Hähnchenbrustfilet 700 g
Zwiebeln, gehackt 2
Sonnenblumenöl 2 EL
mittelscharfen Senf 4 TL
passierte Tomaten 1 Dose
Weißkohl, Spitzkohl; nur die Blätter ohne Rippen 500 g
Karotten 3
Kartoffeln, mittelgroß 5
Gemüsebrühe 750 ml
Erdnußbutter, fein 6 EL
Sambal Oelek, Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß etwas

Zubereitung

1.Originalrezept einer Bekannten aus Ghana: Die Hähnchenbrust in mundgerechte Stücke würfeln und mit den gehackten Zwiebeln in Sonnenblumenöl anbräunen

2.Senf und Tomaten zugeben; Kohl in 2qcm große Stücke schneiden, Karotten schälen und Würfeln, beides der Pfanne zufügen. Kartoffeln schälen und würfeln.

3.Mit Brühe ablöschen (der Eintopf sollte bedeckt sein). Etwas etwas Sambal Oelek oder frischen Chili nach Geschmack zugeben. Die Kartoffeln hinzufügen.

4.Auf niedriger Stufe etwa eine Stunde köcheln lassen. Die Erdnußbutter in den Topf geben, einrühren und mit Salz, Paprika und Pfeffer abschmecken. Bei Bedarf mit etwas Speisestärke binden.

5.VARIATION: Hähnchenfleisch durch Rindfleisch ersetzen, dadurch verlängert sich die Kochzwit um ca 20min. Statt Erdnußbutter 150g ungesalzene Erdnusse im Mixer zermusen und diese zufügen.

6.Ein großartiges Partyrezept mit besonderer (Erdnuß) -Note. Sehr gut vorzubereiten und einzufrieren.

7.P.S. ..bei den Bildern wurden frische Tomaten statt Dosentomaten verwendet

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Maffe - Eintopf , Afrikanischer Ernußeintopf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Maffe - Eintopf , Afrikanischer Ernußeintopf“