Bierteigblumenkohl an Tomatensauce

45 Min leicht
( 73 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Blumenkohl frisch 1 Stück
Weizenbier 250 ml
Eigelb 1 Stück
Zwiebel weiß 1,5 Stück
Knoblauchzehe 1 Stück
Roggenmehl 150 g
Safranfäden 1 Dose
Tomatenpüree 200 g
Salz etwas
Pfeffer etwas
Pflanzenöl etwas
Olivenöl etwas
Rotwein etwas

Zubereitung

1.Den Blumenkohl in reichlich leicht gesalzenem Wasser zusammen mit einer geviertelten Zwiebel ca. 15 Minuten kochen.

2.Aus Mehl, Bier und Safran sowie einer Spur Salz und einer halben gepressten Knoblauchzehe den Bierteig fertigen.

3.Den Blumenkohl aus dem Kochwasser nehmen und in einzelne Röschen zerteilen. Die Mittelrippe des Blumenkohls aufheben, sie findet bei der Tomatensauce noch Verwendung!

4.Nun die Blomenkohlröschen durch den Bierteig ziehen und in reichlich auf Temperatur gebrachten Pflanzenöl frittieren, bis sie eine schöne goldbraune Farbe angenommen haben.

5.Gleichzeitig werden in Olivenöl die gewürfelte halbe Zwiebel, Knoblauchzehe und der gewürfelte Strunk des Blumenkohl's angeschmort.

6.Wenn alles schön glasig gedünstet ist wird mit einem Schuß Rotwein abgelöscht, eine Kelle von dem Blumenkohlkochwasser und die passierten Tomaten zugegeben und kurz aufkochen.

7.Die Tomatensauce dann mit Salz und Pfeffer abgeschmecken, passieren und zu den frittierten Blumenkohlröschen im Bierteig reichen.

8.Als Beilage für dieses Gericht eignen sich hervorragend Salzkartoffeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bierteigblumenkohl an Tomatensauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 73 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bierteigblumenkohl an Tomatensauce“