Orangen-Gugelhupf

1 Std 30 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Butter weich 250 g
Zucker 250 g
Eier 4 Stk.
Mehl 500 g
Backpulver 1 Pk.
Orange 1 Stk.
Orangeat 2 Pk.
Salz 1 Pr
Puderzucker etwas

Zubereitung

1.Backform vorbereiten: einfetten und ausstäuben. Oder einfach eine Silikonbackform nehmen. Die Schale der (unbehandelten) Orange abreiben. Den Saft auspressen. Gibt es keine Bio-Orangen tuts statt der Schale auch ein Päckchen Orange-Back.

2.Butter und Zucker schaumig rühren. Nach und nach die Eier zugeben und solange weiter rühren, bis Alles eine Einheit bildet.

3.Salz, Mehl, Backpulver nach und nach unterarbeiten. Damit der Teig nicht zu fest wird zwischendurch etwa die Hälfte des ausgepressten Orangensafts zugeben. Zum Schluss das Orangeat unterrühren.

4.Den Rührteig in die Gugelhupfform geben und bei etwa 160° (Umluft) ca. eine Stunde backen. Elektro- oder Gasherd 10- 20° heißer. Der Kuchen ist fertig wenn beim Anstechen mit einem Holzstäbchen kein Teig kleben bleibt (Stäbchenprobe). Ist der Kuchen noch nicht durch wird aber oben schon zu dunkel, locker mit etwas Alufolie abdecken.

5.Den Kuchen nach dem Backen abkühlen lassen. Noch leicht warm vorsichtig aus der Form holen. Den restlichen Orangensaft mit Puderzucker nach Belieben zu einem Zuckerguss verrühren und den Kuchen damit bestreichen.

6.Ein leckerer Kuchen für jede Jahreszeit. Dazu passen Vanille-Eis und frisches Obst.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Orangen-Gugelhupf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Orangen-Gugelhupf“