"Oma - Friede`s" - Sandkuchen (Rzpt. um 1920)

Rezept: "Oma - Friede`s" - Sandkuchen (Rzpt. um 1920)
Ein ganz einfacher, toller Rührkuchen. Rezept überliefert von Elfriede Auguste Wilhelmine Wittke.
165
Ein ganz einfacher, toller Rührkuchen. Rezept überliefert von Elfriede Auguste Wilhelmine Wittke.
20
43037
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Zutaten für den Rührteig :
175 Gramm
Butter
150 Gramm
Zucker
1 Päckchen
Vanillinzucker
4
- Eier
125 Gramm
Weizenmehl
125 Gramm
"Weizenin" / "Gustin" / "Weizella" = feine Weizenstärke
1 Teelöffel
Backpulver
einige Tropfen
- Zitronenaroma od. abgeriebene Zitronenschale
Zutaten für die Kuchenformen :
1 guten Teelöffel
Butter flüssig
2 Esslöffel
Semmelkrume
Zur "Verzierung" :
- Staubzucker, nach Bedarf
oder
- Schokoladenglasur
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
24.10.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1821 (435)
Eiweiß
4,0 g
Kohlenhydrate
51,5 g
Fett
23,8 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
"Oma - Friede`s" - Sandkuchen (Rzpt. um 1920)

Baerenpranke
Biskitroulade

ZUBEREITUNG
"Oma - Friede`s" - Sandkuchen (Rzpt. um 1920)

Vorbereitung :
1
Alle Zutaten abwiegen.
2
Mehl, Stärke, Backpulver durchsieben und miteinander vermischen.
3
Einen "großzügigen" Teelöffel" Butter schmelzen, dann die Kuchenformen damit einpinseln.
4
Die Semmelkrume in die 1. gefettete Fom geben und über einen Bogen Pergamentpapier "ausbröseln". Den Rest Semmelkrume in die 2. Form geben und genauso verfahren. Die übrig gebliebenen Brösel kann man anderweitig wiederverwenden.
Zubereitung des Rührteiges :
5
Die weiche Butter in einer vorgewärmten Schüssel, mit einem Handrührgerät (Mixer), schaumig rühren.
6
Den Zucker dazugeben und alles schön "sahnig" rühren.
7
Jetzt die Eier (WICHTIG !! Jedes Ei extra.) dazugeben. Zwischendurch die Buttermasse immer wieder glatt rühren.
8
Nun das Mehl-, Stärke-, Backpulvergemisch in 2 Etappen unterrühren und einige Tropfen Zitronenaroma dazugeben.
9
Das Ganze nun zu einem schönen, glatten, cremigen Teig verrühren.
10
Den fertigen Teig in die vorbereiteten Formen geben und in den vorgeheizten Backofen, bei ca. 170 Grad C. etwa 40 min backen (Tisch - E-Backofen / Umluft). Wer eine große Form und den "großen" Backofen nimmt, muß den Kuchen ca.50 - 60 min backen. PRÜFEN : "Stäbchenprobe, denn jeder Backofen ist anders, einfach ausprobieren.
11
Die fertigen Kuchen, in den Formen, auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
12
Dann den Kuchen aus den Formen nehmen und auf dem Gitter ganz auskühlen lassen.
13
Zum Schluß die Kuchen mit Staubzucker überstäuben oder mit Schokoladenglasur überziehen.
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von skarabaeus79
Benutzerbild von loewe_bs

KOMMENTARE
"Oma - Friede`s" - Sandkuchen (Rzpt. um 1920)

   Gelöschter Nutzer
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
HILF-
REICH!
Benutzerbild von OSB-Cranz
   OSB-Cranz
OH....ja..... bei manchen Rezepten von Dir erkenne ich auch eine "Verwandschaft" :--)) Das sind halt` die altdeutschen Rezepte. Ich muß erst mal schauen, denn Du hast ja wieder tolle Suppen veröffentlicht. VLG, Andreas.
Benutzerbild von mimi
   mimi
Ich finde es einfach schön, daß Du die alten Rezepte der "Oma Friede" so liebevoll weiterpflegst (sogar mit alten Backformen und Original-Handschriftlichen Rezepten der wahrscheinlich geliebten Person). Und das Gefäß mit dem Mehl ist exakt das Gleiche, das auch bei meiner Oma in Gebrauch war, wenn gebacken wurde oder Klößel zubereitet wurden. Merkst Du, wie mir bei Deinen Rezepten und Bildern manchmal das Herz aufgeht??!! Liebe herzliche Grüße von mimi
HILF-
REICH!
Benutzerbild von OSB-Cranz
   OSB-Cranz
Liebe mimi, bei Deinem lieben Kommentar geht mir das Herz auf. D A N K E
   Gelöschter Nutzer
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
den wird es bei uns bald wieder mal geben, LG Barbara
Benutzerbild von Wyatt2011
   Wyatt2011
Das Rezept ist einfach perfekt! Ich hab auch ein paar Rezepte von meiner Oma und bin sehr stolz drauf! Ich finde es so toll das du deine kleinen Erbstücke mit uns teilst! Herzlichen Glückwunsch für das Rezept der Woche!!!!

Um das Rezept ""Oma - Friede`s" - Sandkuchen (Rzpt. um 1920)" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung