Rotbarschfilet mit Tomate-Mozzarella in einer leckeren Tomatensauce

40 Min leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für den Fisch etwas
Rotbarschfilets tiefgefroren 1 kg
Mozzarella 2
Tomaten 2
Eier 2
Paniermehl etwas
Salz,Pfeffer etwas
Basilikum Gewürz etwas
Zitronensaft etwas
Für die Sauce etwas
Zwiebenl gewürfelt 2
Pizzatomaten 2 Dosen
Cremefine zum Kochen Tomate mit Ricotta etwas
Mozzarella gerieben,nach Geschmack 1
Basilikum Gewürz reichlich
Cremefine zum Braten etwas

Zubereitung

1.Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.Die Rotbarschfilets waschen und trockentupfen.Eier auf einen tiefen Teller oder eine Schale geben,mit den Gewürzen mischen und das Paniermehl auch in eine Schale oder auf einen tiefen Teller geben.

2.Den Mozzarella und die Tomaten in Scheiben schneiden.Die Filets panieren und etwa die hälfte beiseite legen.Auf die anderen Filetstücke je 2 Tomaten und Mozzarella Scheiben legen und mit den beiseite gelegten Filets bedecken.Für etwa 20 Minuten bei 200 Grad backen.

3.Für die Sauce die Zwiebel würfeln.In einen Topf etwas Cremefine geben und die Zwiebeln darin anbraten bis diese glasig sind.Jetzt die Pizzatomaten und etwas Cremefine zum Kochen zugeben und zum kochen bringen.

4.Nun den geriebenen Mozzarella und reichlich Basilikum in die Sauce geben und das ganze köcheln lassen bis sich der Mozzarella aufgelöst hat.

5.Dazu gab es bei uns Tomatenreis mit Basilikum.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rotbarschfilet mit Tomate-Mozzarella in einer leckeren Tomatensauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rotbarschfilet mit Tomate-Mozzarella in einer leckeren Tomatensauce“