Geflügelleber gebraten ...

35 Min leicht
( 59 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Geflügelleber - Huhn oder Pute 350 g
Öl 1 Esslöffel
Markenbutter 30 g
Zwiebeln 2 grosse
Pfeffer, Salz etwas
Maggi etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
20 Min
Gesamtzeit:
35 Min

1.Die Lebern durch kaltes Wasser ziehen, dann in Küchenkrepp trockentupfen. Die Zwiebeln in Scheiben Scheiben schneiden.

2.Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Butter hineingeben und, wenn sie geschmolzen ist, die Lebern dazugeben und rundum goldbraun anbraten. Leber sollte immer sanft gebraten werden.

3.Jetzt die Zwiebelscheiben im Ganzen unter die Lebern schieben und so lange weiterbraten, bis die Zwiebeln auch appetitlich goldbraun geworden sind. Das Fleisch gart über den Zwiebeln fertig.

4.Die Pfanne vom Herd nehmen, das Gericht erst jetzt pfeffern, salzen und mit ein paar Tropfen Maggi sparsam würzen, durchmischen und servieren.

5.Geflügelleber paßt gut zu Püree. Wir essen sie auch gerne mal zum Abendbrot oder lauwarm über einem grünen Salat.

6.Noch ein Wort zur Lebersorte: Hühnerleber ist und schmeckt auch etwas zarter und milder als die kräftigere Putenleber - aber das ist wohl auch Geschmack-Sache.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Geflügelleber gebraten ...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 59 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Geflügelleber gebraten ...“