Scharfe Misosuppe

20 Min leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Dashi-Instant-Granulat für 1l Suppe etwas
japanischer Seidentofu 200 g
japanische Sojasoße 3 Tl
Misopaste 3 EL
Reisessig 2 TL
grüne Currypaste 1 TL
Zitrone 1
Frühlingszwiebel 1
Nori-Alge 2 Blätter
Wakame etwas
Reisnudeln 100 g
getrocknete Tunfischflocken 1 TL
Mirin 2 TL

Zubereitung

1. Einen Liter Wasser im Topf aufkochen. Die Tempertur dann etwas runterdrehen und mit dem Dashi-Pulver verrühren. Die Sojasoße, den Reisessig, die Currypaste, die Fischflocken und den Saft von einer Zitrone hinzugeben und zum simmern bringen. 2. Die Wakame in einer kleinen Schale in Wasser legen, damit sie weich werden. 3. Nun die Misopaste langsam in die Suppe einrühren (ACHTUNG: wenn die Misopaste eingerührt ist darf die Suppe nicht wieder aufkochen) und simmern lassen. 4. Anschließend die Reisnudeln, die eingeweichten Wakame und die in Stücke gebrochene Norialge in die Suppe geben und weiter simmern lassen. 5. Den Tofu abtropfen lassen und in Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. 6. Nun die Suppe in japanischen Schüsseln geben, 1/2 TL Mirin dazugießen und mit etwas Tofu und Frühlingszwiebel in jeder Schüssel anrichten. Misosuppe wird traditionell getrunken und die feste Bestandteile mit Stäbchen gegessen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Scharfe Misosuppe“

Rezept bewerten:
4,8 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Scharfe Misosuppe“