Groundnut Soup & Fufu

1 Std 40 Min mittel-schwer
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Zwiebel weiß 1
Knoblauch 3 Zehen
Chilischote rot 1
Hühnerschenkel 2
Maggi 4 Würfel
Erdnussbutter 6 Esslöffel
Tomaten eingelegt 1 Dose
Tomatenmark 1 Esslöffel
Baby Auberginen 10
Okraschoten 12
Palmöl 2 Esslöffel
Wasser 0,25 Liter
Salz 1 Prise
Pflanzenöl etwas
Yamswurzel Pulver 500 Gramm
Wasser 0,75 Liter
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
678 (162)
Eiweiß
3,8 g
Kohlenhydrate
20,9 g
Fett
6,9 g

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
1 Std 20 Min
Gesamtzeit:
1 Std 40 Min

1.Zwiebeln würfeln und mit den ganzen Hühnerschenkeln in einem Topf anbraten bis alles eine schön goldene Farbe bekommt. Maggiwürfel zerkrümeln und hinzufügen.

2.Baby Auberginen vierteln, Knoblauch fein hacken, von Okraschoten das harte Ende abschneiden und beide Zutaten in den Topf dazugeben.

3.Ernussbutter mit 1/4 Wasser gut verrühren und damit das Fleisch und das Gemüse ablöschen.

4.Die Dose mit Tomaten und das Tomatenmark hinzufügen und mit ein bis zwei Chilischoten und dem Palmöl würzen.

5.Die Soße ca. 1 Stunde auf niedrigster Stufe köcheln lassen.

6.Für das Fufu 3/4 Liter Wasser in einem Topf zum kochen bringen.

7.Schritt für Schritt Yamswurzelmehl hinzufügen und mit kräftigen Rührbewegungen die Masse zu einem kompakten, handfesten "Teig" formen.

8."Suppe" mit dem Fufu servieren. Fufu wird traditionell mit der rechten Hand mit Zeige- und Mittelfinger in Stücke "geschnitten" und dann mit Daumen, Zeige- und Mittelfinger in die Soße getaucht und gegessen. Tipp: Die Zutaten gibt es in jedem gutem Exotischen Lebensmittelladen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Groundnut Soup & Fufu“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Groundnut Soup & Fufu“