Schweinefilet im Schinkenmantel mit Kartoffel-Knoblauch-Püree

1 Std mittel-schwer
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
mehlig kochende Kartoffeln 600 g
Schweinefiet 2
Schwarzwälder Schinken 10 Scheiben
Basilikum 0,5 Bund
Knoblauch 4 Zehen
Gemüsebrühe 200 ml
Milch 200 ml
Sahne 200 ml
Rosmarin 2 Zweige
Kirschtomaten 250 g
Salz, Pfeffer, Thymian etwas
Butter 1 EL
Olivenöl etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
356 (85)
Eiweiß
1,8 g
Kohlenhydrate
8,1 g
Fett
5,0 g

Zubereitung

1.Die Kartoffeln schälen, waschen und vierteln. Knoblauch schälen und grob hacken. Beides in einem Topf zusammen mit der Gemüsebrühe bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten offen kochen lassen. Danach abgießen.

2.Die Rosmarinnadeln abzupfen und fein hacken. Backofen auf 180°C vorheizen.

3.Die Tomaten waschen und halbieren. Das Schweinefilet mit Basilikum spicken und mit Schinken umwickeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Filets rund herum anbraten, Pfeffer würzen. Die Tomaten auf einem Backblech veteilen und die Filets darauf legen. Für etwa 10 Minuten im Backofen bei 180°C zu Ende garen.

4.Sahne und Milch in einem topf erhitzen. Rosmarin und Butter zu den Kartoffeln geben und mit soviel Sahne-Milch wie nötig mit einem Kartoffelstampfer zu einem Püree stampfen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Schweinefilet in Scheiben schneiden, mit den Tomaten und Püree auf Tellern anrichten.

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinefilet im Schinkenmantel mit Kartoffel-Knoblauch-Püree“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinefilet im Schinkenmantel mit Kartoffel-Knoblauch-Püree“