Apfel-Zimt Marmelade

12 Std 40 Min leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Äpfel 6 Stück
Gelierzucker 1:1 1 kg
Zimtstangen 3 Stück
Zimtpulver 1 Esslöffel
Apfelsaft etwas

Zubereitung

1.Zunächste die Äpfel schälen, entkernen und kleinschneiden. Dann abwiegen und die gleiche Menge Gelierzucker zugeben. (Ich habe oben 1 kg Gelierzucker geschrieben, sollte aber bei 6 normal großen Äpfeln weniger sein - in meinem Beispiel waren es 689 Gramm Äpfel, also auch 689 Gramm Gelierzucker)

2.Zu den Äpfeln und dem Zucker dann noch die Zimtstangen geben und das ganze über Nacht durchziehen lassen, damit es schön matschig wird.

3.Am nächsten Morgen dann noch das Zimtpulver dazu (macht eine schöne Optik und auch Geschmack) und durchrühren. Je nach verwendetem Apfel muss nun mehr oder weniger Apfelsaft zugegeben werden. Die Masse sollte weder flüssig noch wirklich fest sein - am besten ist wirklich die Umschreibung "matschig".

4.Nun den Topf auf den Herd stellen und die Masse zum Kochen bringen. Sobald es kocht eine Uhr mit genau 4 Minuten stellen. Während des Kochens immer schön rühren, sonst brennt die Marmelade an. Einen Teil des Rührens erledige ich dabei mit dem Pürierstab (oh, vor dem Pürieren natürlich die Zimtstangen entfernen und aufheben) - auch das kann jeder so lange machen wie er möchte, entweder kurz (wenn die Marmelade noch viele Stückchen haben soll) oder lange (wenn sie fein sein soll).

5.Nach Ablauf der 4 Minuten den Topf sofort von der Flamme nehmen und die Marmelade in Gläser füllen. (Die Gläser am besten vorher mit kochendem Wasser ausspülen um sie möglichst keimfrei zu bekommen). Nun die Zimtstangen wieder dazugeben (eine pro Glas dekorativ in die Mitte stecken...). Dann die Deckel schließen und die gefüllten Gläser auf den Kopf stellen und so auskühlen lassen. So bildet sich ein Vakuum, das die Haltbarkeit erhöht.

6.Zuletzt nur noch beschriften und in den Keller oder den Kühlschrank räumen. Ich habe bei deisem Rezept drei Personen angegeben, weil bei mir drei Gläser Marmelade rausgekommen sind. Ich verwende allerdings recht große Gläser - nimmt man kleinere werden es eben mehr.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfel-Zimt Marmelade“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfel-Zimt Marmelade“