Dessert: APFELMUS oder APFELKOMPOTT

30 Min leicht
( 41 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Äpfel frisch, verschiedene 3,5 kg
Zitronensäure 2 Päckchen
Wasser 3 Liter
Zimtstangen 4 Stk.
Einmachzucker 280 gr.
Zitronensäure 3 Päckchen
entspricht 8 EL Zitronensaft 1 Päckchen
Zitronensaft und Zucker ist ein natürliches Konservierungsmittel etwas
für die Vorratshaltung entsprechende Twist-Off-Gläser etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
202 (48)
Eiweiß
0,2 g
Kohlenhydrate
11,5 g
Fett
0,0 g

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
15 Min
Ruhezeit:
10 Min
Gesamtzeit:
40 Min

1.Ich hatte ein Angebot an Äpfel gekauft und außerdem noch ein paar unterschiedlichster Sorten übrig. Gala, Ingrid Marie, Cox, Brebourn und Boskop. Insgesamt waren es 3,5 kg. Nach dem Schälen und Kerngehäuse entfernen blieben noch 2.800g.

2.WICHTIG: Pro kG Äpfel 1 Päckchen Zitronensäure oder 8 EL Zitronensaft. 10% Einmachzucker, also in diesem Fall 280g. Für Apfelmus oder Kompott zum sofortigen Verzehr braucht es kein Einmachzucker zu sein. Da tuts auch normaler.

3.Eine große Schüssel mit Wasser füllen und Zitronensäure darin auflösen. (Damit die Äpfel nicht braun anlaufen) Die Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und nochmals vierteln. In das Zitronensäure-Wasserbad geben.

4.Sind alle Äpfel vorbereitet, einen Topf nehmen und die tropfnassen Äpfel aus dem Wasserbad einfüllen. In meinem Fall habe ich 3 Tütchen Zitronensäure dazu gegeben und 4 Zimtstangen. Deckel drauf, am günstigsten ist ein Glasdeckel, da man den Deckel nicht entfernen sollte, damit die Äpfel nicht ansetzen.

5.Die Äpfel zum Kochen bringen, danach die Hitze reduzieren und alles 15 Min. köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Twist-Off-Gläser vorbereiten. Nach der Kochzeit die Hitze ausschalten, die Zimtstangen herausnehmen und den Zucker unterrühren.

6.Wer Kompott machen möchte, kann diesen nun in die vorbereiteten Gläser einfüllen und sofort verschließen. Eine Einfüllhilfe ist da sehr hilfreich, damit die Ränder suaber bleiben. Wer Apfelmus machen möchte, nimmt nun den Pürrierstab und zerkleinert alle Äpfel restlos. Nun ebenfalls in die vorbereiteten Gläser füllen.

7.Gefüllte Gläser für 10 Min. auf den Deckel stellen, dann herumdrehen und auskühlen lassen. Dieser Apfelmus hält mindestens 6 Monate, ohne Kühlschrank. Älter sind bei mir Vorräte an Apfelmus noch nicht geworden. Kann also durchaus möglich sein, das sie noch länger halten.

8.Nachtrag: Ergab die Menge von 8x 175ml Gläsern und 3x 375ml

Auch lecker

Kommentare zu „Dessert: APFELMUS oder APFELKOMPOTT“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 41 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dessert: APFELMUS oder APFELKOMPOTT“