Rückwärts gebratenes Rindersteak mit Zitronen-Aioli dazu Brokkoli und Auberginen (Alexandra Polzin)

Rezept: Rückwärts gebratenes Rindersteak mit Zitronen-Aioli dazu Brokkoli und Auberginen (Alexandra Polzin)
2
01:40
0
4126
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Fleisch
4 Stück
Rindersteak
4 EL
Senf
2 EL
Olivenöl
Pfeffer
50 Gramm
Butter
Aioli
1 Stück
Knoblauchzehe
1 Stück
Ei
Salz
100 ml
Rapsöl
1 Stück
Zitrone
30 ml
Olivenöl
Brokkoli
1 Stück
Broccoli frisch
100 Gramm
Butter
0,5 Stück
Zimtstange
Salz
Pfeffer
Eiswürfel
Frittierte Auberginen-Stängchen
2 Stück
Auberginen frisch
100 Gramm
Gries fein
50 ml
Rapsöl
50 ml
Olivenöl
Salz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
14.02.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2901 (693)
Eiweiß
1,3 g
Kohlenhydrate
1,4 g
Fett
77,1 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Rückwärts gebratenes Rindersteak mit Zitronen-Aioli dazu Brokkoli und Auberginen (Alexandra Polzin)

Gebratenes Gemüse süss - sauer
ZebrasteakWindhoek, KartoffelLüderitz, Aubergine mit Couscous-Dattel-Füllung

ZUBEREITUNG
Rückwärts gebratenes Rindersteak mit Zitronen-Aioli dazu Brokkoli und Auberginen (Alexandra Polzin)

1
Die Steaks ca. 60 Minuten vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie langsam temperieren. Die Steaks in Schälchen legen, mit Senf bestreichen, Olivenöl darüber träufeln, pfeffern, Rosmarin und Thymian darüber geben und alles mit Frischhaltefolie abdecken.
2
Den Ofen auf 50 °C vorwärmen.
3
Die Schälchen mit den Rindersteaks auf einem Blech auf der mittleren Schiene in den Ofen schieben und 60 Minuten im Ofen ziehen lassen. Dann aus dem Ofen nehmen, mit Küchenkrepp abreiben und mit Salz und Pfeffer von beiden Seiten würzen. In Olivenöl und Butter kurz von beiden Seiten sanft anbraten. Dann 5 Minuten ruhen lassen.
4
Für die Aioli die Knoblauchzehe pellen, mit Ei, Salz, Rapsöl und Zitronensaft in einen hohen Mixbecher geben und mit dem Stabmixer zu einer Mayonnaise hochziehen. Dann Olivenöl hinzugeben, um die gewünschte Konsistenz herzustellen.
5
Den Brokkoli putzen und in kleine Röschen teilen. In ausreichend siedendem Salzwasser 4 Minuten blanchieren. Anschließend den Brokkoli in gesalzenem Eiswasser abkühlen und zuletzt in ein Sieb schütten. Vorm Servieren in Butter schwenken und mit Pfeffer und Salz würzen. Beim Schwenken die Zimtstange dazugeben - das intensiviert das Aroma.
6
Die Auberginen schälen und in kleine Stäbchen schneiden (Pommes-Frites-Größe). Salzen, wässern lassen, mit Küchenkrepp abtupfen und anschließend in feinem Gries panieren. Die Sticks in einer Pfanne in Oliven- und Rapsöl ausbacken, bis sie goldgelb sind. Auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen und salzen.

KOMMENTARE
Rückwärts gebratenes Rindersteak mit Zitronen-Aioli dazu Brokkoli und Auberginen (Alexandra Polzin)

Um das Rezept "Rückwärts gebratenes Rindersteak mit Zitronen-Aioli dazu Brokkoli und Auberginen (Alexandra Polzin)" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung