Gefüllter Truthahn

mittel-schwer
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
frisches Brät, hacktes Bratwurstfleisch 450 Gramm
Butter oder Margarine 230 Gramm
große Äpfel, geschält und geschnitten 2
mittelgroße Zwiebel, gewürfelt 1
Sellerie, klein geschnitten 200 Gramm
Wasser 240 ml
Maisbrotkrümel oder 1 Päckchen Maisbrot-Füllungsmischung 230 Gramm
Pekannüsse, gehackt 200 Gramm
Petersilie, gehackt 100 Gramm
Geflügelgewürz 1 TL
Truthahn, ausgenommen; ca. 8-9 kg 1
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.Braten Sie in einer Bratpfanne das Brät bei mittlerer Hitze an, bis es gebräunt ist; zerteilen Sie es dabei mit einer Gabel. Rühren Sie die Butter, Äpfel, Zwiebel und Sellerie ein; kochen Sie unter gelegentlichem Umrühren weiter, is der Selerie weich ist (ca. 5 Minuten). Geben Sie Wasser hinzu und erwärmen Sie die Füllung, bis Sie aufkocht. Nehmen Sie die Pfanne vom Herd und geben Sie das Gemisch in eine große Schüssel. Gebe Sie dann Maisbrot hinzu und rühren Sie das Ganze um, bis alles gut durchmischt ist.

2.Entfernen Sie Innereien und Hals und spülen Sie den Truthahn unter fließendem kaltem Wasser ab (anschließend gut abtropfen lassen und mit Küchentüchern trocken tupfen). Geben Sie die Füllung mit einem Löffel in das Innere des Truthahns. Binden Sie die Beine zusammen. Legen Sie den Truthahn mit der Brustseite nach oben in einen Bräter. Bestreichen Sie die Haut mit geschmolzener Butter. Würzen Sie den Truthahn mit Salz und Pfeffer.

3.Braten Sie den Truthahn im Backofen bei offenem Bräter für 4 bis 4 1/2 Stunden bei 160C, bi sich die Keule an der dicksten Stelle weich anfühlt, wenn man sie zwischen Daumen und Zeigefinger eindrückt. Wenn die Haut des Truthahns anfängt, goldig zu werden, bedecken Sie den Truthahn zeltförmig mit Alufolie. Beginnen Sie nach etwa drei Stunden zu prüfen, ob das Fleisch gar ist. Entfernen Sie kurz vor Ende der Bratzeit die Folie und streichen Sie den Truthahn mit abgetropftem Fett ein. Nehmen Sie den Truthahn aus dem Backofen; lassen Sie ihn für ca. 20 Minuten stehen, damit er sich leichter tranchieren lässt. Fröhliches Erntedankfest!!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gefüllter Truthahn“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gefüllter Truthahn“