** festliche Anlässe ** Wachteln mit Soja-Kräuterkruste

40 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Wachteln küchenfertig 4 Stk.
Olivenöl 4 EL
Sojasoße dunkel 2 EL
Getrocknete Kräuter (z.B. Rosmarin, Thymian, ital. gem. Kräuter) 1 EL
frischer Pfeffer aus der Mühle etwas
Knoblauchzehen gepresst 2 Stk.

Zubereitung

1.Die Wachteln am Rückrad entlang aufschneiden und evtl. die Innereien entfernen (Man kann sie aber auch drin lassen). Dann die Wachteln unter fließendem Wasser gut abspülen und danach mit einem Küchenpapier gut abtupfen.

2.Aus dem Öl, der Sojasoße, den Kräutern und frischen Pfeffer eine Marinade erstellen und die Wachteln innen und außen gut damit einpinseln. Etwas einziehen lassen.

3.In einem Bräter etwas Öl erhitzen, die gepressten Knoblauchzehen kurz anschwitzen und die Wachteln von allen Seiten schön goldbraun anbraten.

4.Dann den Bräter mit den Wachteln noch mal fü ca. 15-20 Minuten in den vorgeheizten Backofen bei 180 °C schieben und die Wachteln fertig garen lassen. Alle paar Minuten erneut die Marinade auf die Wachteln pinseln. So ensteht eine würzige Kruste.

5.Den Bratensud kann man danach noch zu einer schönen Soße verfeinern. Dazu schmecken z.B. Rosmarinkartoffeln sehr gut.

Auch lecker

Kommentare zu „** festliche Anlässe ** Wachteln mit Soja-Kräuterkruste“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„** festliche Anlässe ** Wachteln mit Soja-Kräuterkruste“