Brik

30 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Brik oder Malzouka - in orientalischen Lebensmittelläden erhältlich, ersatzweise türkischen Yufka- Teigblätter oder beim Asiaten Teigplatten für Frühlingsrollen 1 Blatt
Ei 1
mittelgroße Zwiebel 1
gehackte, glatte Petersilie 1 TL
Thunfisch, zerkrümelt 1 TL
Kapern, nach belieben 3
gewöhnliches Olivenöl zum fritieren 1 l
Salz etwas
frisch gemahlene Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Die in kleine Würfel geschnittene Zwiebel und die gehackte Petersilie mit einem Glas (200ml) Wasser, Salz und Pfeffer knapp 15 Min. dünsten, bis alles eingekocht ist, in einemSieb gut abtropfen lassen.

2.Das Öl in einer Pfanne erhitzen. (Oder die Friteuse vorbereiten)

3.Zwei Brik- Blätter übereinander auf einen flachen Teller legen und auf einer Seite die gedünstete Zwiebel verteilen und, nach Belieben, den Thunfisch und die Kapern dazugeben und in die Mitte ein Ei aufschlagen.

4.Die Brik- Blätter zu einemHalbkreis darüber falten und an den Rändern gut andrücken. (bzw. mit Eigelb bestreichen und zufalten) Es können auch quadratische Teigplatten zu einem Dreieck gefaltet werden. Die Seitenlänge sollte etwa 15 cm sein.

5.Sobald das Öl richtig heiß ist, den Teller mit der Brik an die Pfanne halten und die Brik behutsam in die Pfanne gleiten lassen. Darauf achten dass das Ei nicht herausrutscht oder Teig aufreißt. Vorsicht! Das ist ein kritischer Arbeitsschritt!

6.Beim Frittieren den Brik mit zwei Gabeln festhalten. Auf jeder Seite eine Minute frittieren, beim Wenden die Brik an der offenen Seite anheben damit das Ei nicht herausgleitet. Das Ei sollte noch weich sein.

7.Die Brik vor dem Servieren auf einem Metallsieb abtropfen lassen. Heiß servieren!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Brik“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Brik“