Paprika-Hähnchen-Sauce

30 Min leicht
( 33 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hähnchenfilet 250 g
geviertelte Tomatenpaprika, 720 ml 1 glas
Gemüsebrühe 125 ml
Schlagsahne 125 g
Speisestärke 1 EL
Erbsen aus der Dose oder TK 125 g
Öl 2 EL
Salz, Pfeffer etwas
getrocknete Kräuter etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
561 (134)
Eiweiß
1,0 g
Kohlenhydrate
7,1 g
Fett
6,7 g

Zubereitung

1.Hähnchenfilet in Würfel schneiden. Tomatenpaprika abtropfen lassen. 2 Stücke würfeln, den Rest der Paprika pürieren.

2.Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Hähnchenwürfel unter Wenden bei starker Hitze anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Pürierte Paprika, Gemüsebrühe, Schlagsahne zufügen und aufkochen lassen. Speisestärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren, einrühren und nochmals aufkochen.

3.Die aufgetauten bzw. abgetropften Erbsen und Paprikawürfel zur Sauce geben und darin erwärmen. Mit Salz, Pfeffer und getrockneten Kräutern abschmecken.

4.Mit Nudeln oder Reis servieren, evtl. noch mit Kräutern z. B. Rosmarin garnieren. Dazu passt ein trockener Rotwein. Wer mag, kann beim Fleisch anbraten auch noch eine gewürfelte Zwiebel zugeben und in die Sauce etwas Tomatenmark.

Auch lecker

Kommentare zu „Paprika-Hähnchen-Sauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 33 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Paprika-Hähnchen-Sauce“