Ratatouille-Gratin

Rezept: Ratatouille-Gratin
27
02:05
1
4492
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
100 g
Gemüsepaprika gelb frisch
150 g
Zucchini frisch
1 Stk.
Aubergine frisch
1 Stk.
Zwiebeln
3 Stk.
Knoblauchzehen
4 Stk.
Rosmarin frisch
1 Dose
Tomate Konserve abgetropft
3 EL
Olivenöl
1 Pr
Salz
1 Pr
Pfeffer
150 g
Käse
10 g
Butter
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
07.04.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1151 (275)
Eiweiß
7,6 g
Kohlenhydrate
2,3 g
Fett
26,3 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Ratatouille-Gratin

ZUBEREITUNG
Ratatouille-Gratin

1
Zunächst die Paprika vorbereiten. Dafür gibt es zwei Varianten:
2
Variante 1: Paprika putzen, vierteln, entkernen und mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen. Paprika unterm vorgeheiztem Backofengrill 8 bis 10 Minuten grillen, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Anschließend in einem Gefrierbeutel 5 Minuten ausdämpfen lassen, dann die Haut abziehen.
3
Variante 2: Paprika mit einem Bunsenbrenner gleichmäßig abflammen, bis die Haut dunkelbraun bis schwarz wird und sich leicht abziehen lässt, dann vierteln und entkernen.
4
Nun Zucchini, frische Tomaten und Auberginen waschen, die Tomaten vom Strunk befreien und alles in gleichgroße Würfel schneiden. Zwiebel und 2 Knoblauchzehen abziehen und fein würfeln. Die Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen und fein hacken. Die Dosentomaten in ein Sieb gießen und den Saft auffangen. Dann grob würfeln (oder mit Hilfe einer Schere direkt in der Dose grob zerkleinern).
5
In einem Topf das Öl erhitzen, Auberginen, Zucchini, Rosmarin, Zwiebel, gelbe Paprika und Knoblauch anbraten, salzen und pfeffern. Dann die Dosentomaten unter die Ratatouillemasse geben, mit dem Saft auffüllen und alles in eine gebutterte und mit Knoblauch ausgeriebene Gratinform geben.
6
Am Schluss alles mit dem geriebenen Käse gleichmäßig und nicht zu sparsam bedecken und im vorgeheiztem Backofen bei 200 °C auf der 2. Schiene von unten ca. 40 bis 45 Minuten backen, bis der Käse schön braun wird. (Gas: 3, Umluft: 180 °C).
7
Das Gratin aus dem Ofen nehmen, mit Rosmarinspitzen garnieren und sofort servieren.

KOMMENTARE
Ratatouille-Gratin

   carolamuencho
Finde ich richtig lecker werd es gleich mal ausprobieren.

Um das Rezept "Ratatouille-Gratin" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung