Scharfer Nudelauflauf mit Wurst und gekräuterter Paprika-Parmesansoße

1 Std 10 Min leicht
( 45 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Tortelloni 400 g
Bratwürste, z. B. Thüringer 5
Chili rot frisch 1
Knoblauchzehen 2 kleine
Zwiebel 1 mittlere
in Öl 8 Tomaten
Pflanzenöl 2 EL
Rosmarin frisch 2 Zweige
Für die Soße:
Paprika rot 3
Paprikaschote Konserve süß-sauer eingelegt 4
Paprika gelb 1
Knoblauchzehen 2 kleine
Pflanzenöl 1 EL
Kräuter hier Rosmarin, Thymian, Basilikum rot, Majoran 1 Handvoll
Gemüsebrühe 250 ml
Cremefine zum Kochen 150 ml
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle etwas
Paprika edelsüß 1 TL
italienische Würzmischung 1 TL
Grana Padano Parmesan fein gerieben 100 g
außerdem:
Goudakäse gerieben 120 g
etwas Basilikum zum Garnieren etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
766 (183)
Eiweiß
3,3 g
Kohlenhydrate
12,9 g
Fett
13,2 g

Zubereitung

1.Nudeln nach Packungsanweisung garen und abgießen. Rote frische Paprikaschoten waschen, putzen und halbieren. Jeweils 3 Hälften mit der Hautseite oben ca. 12-15 Minuten in der Mikrowelle auf höchster Grillstufe grillen, bis die Haut Blasen wirft und leicht schwarz wird, dann restliche Schoten grillen. Unter einem feuchten Tuch abkühlen lassen, dann die Haut abziehen.

2.Getrocknete Tomaten abtropfen lassen, in Streifen schneiden. Bratwürste in Scheiben schneiden. Knoblauchzehen abziehen, etwas andrücken. Chili waschen, halbieren und Kerne entfernen. Zwei Rosmarinzweige waschen und trocken schütteln. Öl in einer Pfanne erhitzen. Wurstscheiben zusammen mit den Knoblauchzehen, der Chili und den Rosmarinzweigen anbraten. In der Zwischenzeit Zwiebel abziehen und halbieren, in Würfel schneiden. Zusammen mit den getrockneten Tomaten zufügen, wenn die Wurstscheiben leicht gebräunt sind. Wenn die Zwiebeln schön glasig sind, Pfanne beiseite stellen. Rosmarinzweige und Knoblauchzehen entfernen. Ich habe auch die Chili entfernt, stammte aus meinem Garten und war höllisch scharf, die Schärfe, die sie beim Braten abgeben hat, war auch so schon vollkommen ausreichend. Wer möchte, kann natürlich zusätzlich eine in Streifen geschnittene Chili mitbraten.

3.Ofen auf 200 Grad vorheizen (Ober- und Unterhitze). Für die Soße gelbe Paprika waschen, putzen und würfeln. Knoblauchzehen abziehen und fein hacken. Öl erhitzen und beides darin anbraten. Mit Gemüsebrühe und Cremefine ablöschen. Süß-saure Paprika abtropfen lassen. Restliche Kräuter waschen und trocken schütteln. Rosmarinnadeln und Blättchen der anderen Kräuter abzupfen. Süß-saure Paprika und gegrillte Paprika zusammen mit den Kräutern pürieren. Mit in den Topf geben und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Geriebenen Parmesankäse zufügen und schmelzen lassen, dann mit den Gewürzen abschmecken.

4.Nudeln und gebratene Wurst in einer Auflaufform mischen. Soße drüber geben und mit geriebenem Gouda bestreuen. Im Ofen ca. 25 Minuten überbacken, bis der Käse gebräunt ist. Vor dem Servieren mit Basilikum bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Scharfer Nudelauflauf mit Wurst und gekräuterter Paprika-Parmesansoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 45 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Scharfer Nudelauflauf mit Wurst und gekräuterter Paprika-Parmesansoße“