Fleischgerichte: Kaninchen in Senfsoße

leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kaninchen 1,2 kg
Zwiebeln 2
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Öl 4 EL
Weißwein 375 ml
Brühe gekörnt 1 EL
Senf süß 2 EL
Crème fraîche 200 gr.
Zitrone unbehandelt 1

Zubereitung

1.Das Kaninchen in 4 Teile schneiden. Abspülen und trockentupfen. Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Zitrone halbieren. 1 Hälfte auspressen, die andere Hälfte achteln.

2.Fleischstücke mit Salz und Pfeffer einreiben und in heißem Öl von allen Seiten kräftig anbraten. Zwiebelwürfel kurz mit anschwitzen. 2 Drittel des Weißweins, Senf und die gekörnte Brühe zugeben. Im geschlossenen Topf eine Stunde schmoren.

3.Die Fleischstücke aus der Soße nehmen und warmstellen. Den restlichen Weißwein zugeben und 5 Minuten leicht reduzieren. Crème fraîche unterrühren, mit dem Saft einer halben Zitrone und Salz abschmecken.

4.Je ein Kaninchenstück pro Teller anrichten und mit etwas Sauce begießen. Mit Zitronenachteln anrichten. Restliche Sauce extra anrichten.

5.Dazu gibt es Kartoffelknödel oder Altbayerische Kartoffelknödel (s. mein KB) und Blaukraut.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fleischgerichte: Kaninchen in Senfsoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleischgerichte: Kaninchen in Senfsoße“